“Mit der EU zurück in den Sozialismus”

Von | 10. Juni 2015

“……Ich würde sogar behaupten, die heutige EU bringt uns ab vom Kapitalismus und führt uns zurück zu einer modernen Form von Sozialismus – zu einer administrierten Gesellschaft, die sich immer weniger von jenem System unterscheidet, das sich vor 25 Jahren selber diskreditiert hat….” (Vaclav Klaus, hier)

4 Gedanken zu „“Mit der EU zurück in den Sozialismus”

  1. der Riese Ullala

    Vaclav Klaus ist einer der wenigen Politiker, die sich nicht vom mainstream blenden lassen. Gleich ob es sich um EU, Klimawandel, Migration oder ähnliches handelt, Vaclav Klaus hat das Rückgrat und Format, öffentlich dagegen aufzutreten und ist somit das klassische Feindbild der rosaroten Printmedien, was meine Sympathie für ihn noch erhöht.

    Solche Politiker bräuchten wir in Österreich auch – eine Wirtschaftspolitik ala Ludwig Erhart oder Vaclav Klaus könnte das zu Tode subventionierte und überreglementierte Österreich vielleicht doch noch vor dem Abstieg zum Schwellenland retten.

  2. Ehrenmitglied der ÖBB

    Schließe mich dem Riesen Ullala an!

  3. Thomas Holzer

    Da hat der Herr Klaus wieder einmal -leider- recht; ohne wenn und aber.
    Der Sozialismus in unseren Tagen wird nicht mit Panzern und AK-47 installiert, sondern schleichend per Gesetz.
    Mit jedem neuem, zusätzlichem Gesetz wird ein Schritt mehr Richtung (realem) Sozialismus gesetzt.
    Und das Volk lässt sich all dies ohne Widerstand gefallen

  4. Peter Brauneis

    Auch ich bewundere Herrn Klaus für seinen Mut, gleichgebürsteter EUdSSR-Einheitsmeinung zu widersprechen. Durch eine Verurteilung der grauenhaften Verbrechen im Zuge der Vertreibung deutscher Bürger nach 1945 könnte er menschlich noch mehr gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.