Mit Katarina ganz groß aus dem Atom aussteigen

Von | 13. Mai 2019

“….Katarina die Große-Barley will Europas Kernkraftwerke abschalten. Ein bekannter deutscher Publizist sagte einmal über bestimmte Menschen, sie wären „eine Mischung aus Größenwahn und Impotenz“. Das kann man an diesem Beispiel einmal sehr schön durchdeklinieren./ mehr

4 Gedanken zu „Mit Katarina ganz groß aus dem Atom aussteigen

  1. sokrates9

    Ein schöner Beweis: Recherche und Verständnis einer Materie ist nicht die Stärke der Sozialisten!

  2. Gerald Steinbach

    Es tut sehr weh, wenn Leute eine (ideologische) Meinung haben zu einem Thema und darüber schwadronieren, aber dabei keine Ahnung haben, noch schmerzlicher ist das solche Leute immer mehr Gehör finden und zur “Elite” gehören
    Es schmerzt sehr……

  3. Falke

    Wes Geistes Kind diese Frau Barley (englisch “Gerste”, Grundstoff für die Erzeugung von Bier) ist, hat sie ja wohl zur Genüge mit ihrem Auftritt als “Freiheitsstatue” bewiesen. Als Heiko Maas als Justizminister abgetreten ist (um sich und Deutschland als Außenminister auch international lächerlich zu machen), glaubte man, es kann nicht mehr tiefer gehen. Man sieht: es kann.

  4. Mona Rieboldt

    Ganz einfach: Größenwahn deutscher Politiker. Zwei verlorene Weltkriege und den Krieg gegen USA, weil für Iran-Abkommen , werden sie auch verlieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.