Mittelalterlicher Religionskrieg mit Atomwaffen

“…..Wenn Iran tatsächlich zur (potentiellen) “Atommacht” aufsteigt, wird Saudi Arabien in wenigen Monaten folgen (müssen). Saudi Arabien wird bereits jetzt durch Stellvertreteraufstände und Stellvertreterkriege unmittelbar bedroht. Einen größeren Albtraum, als einen mittelalterlich anmutenden Religionskrieg mit Kernwaffen, kann man sich kaum vorstellen. Bereits jetzt bildet sich ein sunnitisches Heer für den schiitischen Stellvertreterkrieg im Jemen. Nun ist aber das sunnitische Lager nicht so einig, daß es sich der Führung einer “Atommacht Saudi Arabien” unterordnen wird. Die nächsten “Atommächte” werden dann die Türkei und — höchstens etwas später — Ägypten werden. Spätestens dann, fällt ganz Europa aus seiner Hängematte. Willkommen im 21ten Jahrhundert….” (hier)

6 comments

  1. Mourawetz

    Wenn ein Land plötzlich über die Möglichkeit verfüht, seine mehrfach wiederholte Drohung von der Auslöschung Israels wahr zu machen, ist die Zeit des Handelns gekommen. Da kann und wird man nicht zusehen. So blauäugig ist niemand in Jerusalem.

  2. aneagle

    Folgt man dem Artikel, scheint es die Welt macht (wieder)einen Fehler. Vorausgesetzt die Schlussfolgerungen stimmen, ist es durchaus möglich, dass Israel den historischen Zeit-Zeugen für den kapitalen Fehler eines diesmal amerikanischen Chamberlains abgeben wird.

    Damit aus Obamas “a One-chance in a lifetime” nicht Chamberlains ” peace in our time” wird, dafür kann man, gläubig oder nicht, nur beten.

  3. aneagle

    PS: und immer vorausgesetzt, es ist nicht Obamas erklärtes strategisches Ziel künftig auf der Fläche, wo derzeit der mittlere Osten ist, einen kapitalen Bombenkrater errichten zu lassen. Wissen ” die Experten” schon, was das für die Erdachse bedeuten wird?

  4. Syria Forever

    Shalom.

    Zu aller Anfang. SA hat schon seit Jahren Zugriff auf WMDs. Diese sind in Lagern, für die Saudis, in Pakistan. Es wird auch nicht der Fall sein das Saudi Arabien als Führungseinheit für alle Sunniten akzeptiert wird. Da sind Ägypten, Türkei, Malaysia, Indonesien usw. vor.
    Persönlich denke ich es wird einen nuklearen Erstschlag, mit Folgereaktion, in den nächsten 3 Jahren geben doch denke ich nicht das wird im Mittleren Osten der Fall sein. Das Südchinesische Meer wird wohl der Platz der Freude werden.
    Der Mittleren Osten braucht keinen Schlag von WMDs. Der Mittlere Osten ist auch ohne weitere Hilfe des Westens zerstört für Jahre, wenn nicht Jahrzehnte. Der Zeitrahmen der BRICS, unter Führung Chinas, wird mit 2025 angegeben.
    Dann, spätestens, wird es eine neue Weltordnung geben und Europa wird darin als Randnotiz erscheinen.
    Guten Montag.

  5. Der Realist

    ist ja alles Polittheater, warum soll der Iran keine Atomwaffen besitzen, auch andere “friedliebende” Staaten haben welche und niemand regt sich auf. Vielleicht sollen die Iraner einfach einmal mit Präsident Putin reden, der hat sicher genug altes Klumpert herumliegen, zum Ausprobieren ob es noch funktioniert wird es schon reichen.

  6. Fragolin

    Hat wirklich irgend jemand geglaubt, diesen Dreck auf immer und ewig nur in der Hand eines halben Dutzend auserwählter Staaten zu halten? Hat wirklich irgend jemand geglaubt, man könne Diktaturen dauerhaft von einer solchen Waffe fernhalten? Es grenzt ja schon an ein Wunder, dass wir die letzten 70 Jahre halbwegs unbeschadet überstanden haben. Aber früher oder später lässt es sich nicht vermeiden, dass es kracht.
    Und auch dem kleinen Kim mit der Sturmfrisur juckt es schon mächtig in den Fingern…

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .