Muslimischer Rassismus ist kein Rassismus…

One Muslim rapist said: “All white women are good for one thing, for men like me to f*** and use as trash, that is all women like you are worth.” But no, this isn’t racial. “Judge Penny Moreland said the gang picked out their victims ‘not because of their race, but because they were young, impressionable, naive and vulnerable.’” (hier)

13 comments

  1. mariuslupus

    Muslime sind überzeugt, dass die Vergewaltigung der Frauen der Ungläubigen ihr Stammesrecht ist. Sie werden immer wieder in dieser Überzeugung durch die ausbleibende Reaktion, ausbleibende Konsequenzen und Strafen ihrer Gastgeber, bestätigt.
    Angeblich, aber, dass sind, wahrscheinlich Fantasien des weissen Mannes, soll es Stämme gegeben haben, die ihre Frauen ihren Gästen freiwillig zu Verfügung gestellt haben. Von der Erfüllung solcher Fantasien konnten Moslems vor ihrer Ankunft in Europa nur träumen. Jetzt ist ihr Traum Wirklichkeit geworden.
    Mit der grössten Sicherheit gibt es etwas ähnliches wie in Rotherham bereits auch in Österreich oder in Deutschland. Mit Hilfe solcher “Amtspersonen” wie die o.G. Richterin, wird versucht diese kriminellen Strukturen nicht aufzudecken.

  2. Falke

    “All white women…” – nicht rassistisch? Man stelle sich vor, jemand würde sagen “all black women” oder gar “all muslim women” – der wäre schneller als er schauen kann wegen Rassismus im Knast.

  3. Reini

    Geistige “unterlegene religiöse Ideologien” dürfen Rassistisch sein,… dies ist in der Religionsfreiheit der “Überlegenen” verankert.

  4. raindancer

    sowas nennt man eine konstruierten Artikel, weil im ganzen Netz findet man von dem Schmarrn nichts…
    soll wohl den Muslimen helfen in Europa schächten zu dürfen ..
    weil mittlerweile fällts wohl auch dem Blödesten auf, dass die Muslime dauernd Extrawünsche und Sonderrechte wollen, dauernd die Grundrechte und Grundgesetze attackieren und dagegen handeln, das fängt schon beim Asylgesetz an, hört bei den Frauenrechten auf, dazwischen gehts um Schächten, um Ghettos und Terror, um Burqas und Niqab.

  5. mariuslupus

    @raindancer
    ….findet sicher eine verständnisvolle Richterin, die auch meint Vergewaltigung ist nur am Anfang etwas schlimm, ausserdem, das Opfer ist selbständig ertrunken. Mildernde Umstände.

  6. raindancer

    Merkel hat im Wahlkampfgespräch mit Schulz eindeutig gesagt, dass illegale Einreise nach wie vor stattfinden wird.
    Somit wird Deutschland zum Niemandsland für Frauen, aber nicht nur deswegen sondern generell wegen der vielen Goldschätzchen.(ob legal oder illegal). Dieses Schwein hat vl ein 10 jähriges Mädchen in Afghanistan vergewaltigt, in Griechenland eine von der Klippe gestossen und Maria Ladenburger ermordet, die Tochter von
    Dr. Clemens Ladenburger ist seit 2008 Assistent des Generaldirektors des Juristischen Dienstes der Europäischen Kommission und als solcher der maßgebliche Autor einiger vielzitierter Stellungnahmen der Europäischen Kommission in Fragen der Grundrechtscharta und ihres Verhältnisses zum Lissabonvertrag und zur Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK). Zugleich ist er Verbindungsmann des Bundesministeriums der Justiz und in kirchlichen und menschenrechtspolitischen Organisationen tätig, die sich für genau die europäische Humanitärmigrationsplanwirtschaft stark machen, die auch der Berliner GroKo und den Brüsseler Spitzenpolitikern vorschwebt. Marias Vater ist ein führender Schriftgelehrter der Europäischen Menschenrechtszivilreligion, durch deren Menschenwürde-Prinzipienreiterei in den letzten Jahren alle Völkerwanderungsschranken gefallen sind, und insoweit womöglich sogar eine Schlüsselfigur der europäischen Staatsschlepperei-Politik.
    https://bayernistfrei.com/2016/12/04/maria-l-opfer/
    Ich frag mich wie es mit Österreich weitergeht.

  7. Johannes

    In Österreich aber auch Deutschland konnte ich in letzter Zeit beobachten das einige Richter den Mut hatten ein Exempel zu statuieren und den Strafrahmen doch besser zu nützen. Das es einen Strafrahmen gibt der je nach Auslegung des Richters über die Höhe der Strafe entscheidet ermöglicht es je nach Ideologie erschreckend milde Urteile zu fällen die oft einer Verhöhnung der Opfer zu sein scheinen.

  8. mariuslupus

    @raindancer
    Bin überzeugt dass Sie sich in diesen Falle irren. Jedes Urteil wird für die Täterafinen und Opferfeindlichen Gutmenschen zu hart sein.
    Es wird weiter gehen. Merkel will weiter unbegrenzt “Flüchtlinge” nach Europa transportieren. Hält fest an dieser Forderung und zu Belohnung wird sie von ihren dankbaren “Volk” wiedergewählt.
    Die Kanzlerin-Verfügung, Wahlrecht für alle die sich in Deutschland aufhalten, ist bereits in Vorbereitung.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .