“Nach 15 Jahren Merkel ist die CDU ohne Kompass”

“…Die CDU ist inhaltlich ruiniert. Folge einer Schaukelpolitik vom Mindestlohn bis zum Atomausstieg, von der missratenen Energiewende bis zum jüngsten 500-Milliarden-Euro-Schwenk in der europäischen Finanzpolitik. Vom Wirtschafts- und Industriestandort Deutschland reden nur noch wenige. mehr hier

9 comments

  1. Kluftinger

    Bemerkenswert ist, dass diese treffende Analyse in einem Schweizer Medium erscheint und nicht in eine deutschen. Man kann gespannt sein, ob dieser Artikel in Deutschland ein Echo findet?

  2. Rado

    Naja, ich finde, die CDU hat einen sehr klaren Kompass. Nur der Parteiname passt nicht dazu.
    Die wissen genau, was sie wollen! Das sieht man ua. daran, wie verbissen und ohne jeden inneren Konflikt diese Partei ihre Linie verfolgt.

  3. Falke

    “Hat jemand eine Idee, wofür Angela Merkel steht?” Ja, sicher: für die Zerstörung des deutschen Staates, der deutschen Wirtschaft, der deutschen Industrie, für die Spaltung des deutschen Volkes, weiters für die Zerstörung der EU, des Bündnisses mit den USA, der Einheit Europas. Eine keineswegs erschöpfende Aufzählung.

  4. Cora

    Tiedje ist für Tracking-Apps. Bis zu dieser Forderung nach der totalen Kontrolle wie in Taiwan und S-Korea war es ein guter Beitrag.

  5. Johannes

    Man kann wohl sehr davon ausgehen das dies auch die Meinung von Kohl war als er mit ansehen musste wie sein Mädchen sein Lebenswerk zerstört.
    Was der Artikel sehr gut herausarbeitet, Merkel geht immer den Weg des geringsten medialen Widerstandes. Sie hat über die Jahre gelernt gemeinsam mit den Medien zu regieren. Wobei es kein Regieren sondern ein ständiges Reagieren auf Forderung des Zeitgeistes ist, im Sinne der bedingungslosen Unterwerfung der Politik welche dann von den Medien als politische Stärke Merkels dem ehemaligen Volk und nunmehriger Bevölkerung verklickert wird.

    Wann immer Merkel einen schweren Fehler machte so hat sie Sätze mit “Ja hätte ich vielleicht sollen….“ konstruiert die der Bevölkerung eine gewisse Alternativlosigkeit vortäuschten.
    Politische Entscheidungen in Deutschland und somit in Brüssel (was in Wirklichkeit das Selbe ist) werden nach meiner Meinung nicht mehr unter logischen und ja, auch strategischen Gesichtspunkten, sondern unter einem selbstgestrickten Humanismus geführt. Man hat so scheint es kein Problem mit erstochenen oder erschlagenen Menschen solange diese Opfer aus dem Lager der autochthonen Bevölkerung kommen. Zumindest in Chemnitz waren die Demonstrationen der Linken und das politisch-mediale Entsetzen, nach meiner Beobachtung, weniger dem Mord, als viel mehr der Reaktion einiger Bürger darauf, gewidmet.

    Das macht unseren Kontinent im Moment für mich so mysteriös. Es gehen in Corona-Zeiten Zigtausende auf die Strassen gegen ein Verbrechen in Amerika aber wenn hier Menschen erstochen oder zu Tode geprügelt werden registriert man es nicht einmal und diskreditiert jene die es registrieren und dagegen protestieren.

    Manchmal habe ich das Gefühl ein Menschenleben ist in dieser kalten, linken Zeit wieder so wenig wert wie das eines erschossenen Flüchtlings am Stacheldraht des eisernen Vorhangs für das Regime keinen Wert hatte.

  6. sokrates9

    Johannes@ Merkel ist doch die perfekte Politikerin von DDR2.Analog der DDR 1 ist alles Alternativlos, dass eigene Volk ist völlig uninteressant und muss erschossen werden wenn es aus dem Paradies flüchten will, das Paradies ist kommunistische WünschDirWas Wolke welches nur die materielle Befriedigung der eigenen Funktionäre schaffte!

  7. Johannes

    @Rado
    Danke! Der “klare Kompass“ ist das Ergebnis von parteiinternen “Säuberungsaktionen“. (Hans-Georg Maaßen, Christian Hirte, Günther Oettinger, Roland Koch, Friedbert Pflüger, Friedrich Merz, Franz Josef Jung, Matthias Wissmann…..)

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .