6 Gedanken zu „Nach 24 Jahren Schweiz zieht EU-Beitrittsgesuch zurück

  1. Lisa

    Kein Wunder, denn die EG war noch irgendwie erstrebenswert, so eine Dutzend einigermassen funktionierende Staaten kann man noch als Vereinigung überschauen, aber nach viel zu wenig geprüften weiteren Aufnahmen und der Aufblähung des ganzen Apparats haben sich viele EU-Zustimmer abgwendet. Und da die EU ohnehin taumelt mit seinen Grexit- und Brexit-Drohungen, ist das nisht der Moment ja zu einem Beitritt zu sagen. So wurde aus einer an sich guten Idee ein Fleckerlteppich ohne Struktur und mit mässigem Nutzen.

  2. sokrates9

    Angeblich hat sich jetzt auch die “Sun” eine der auflagenstärksten Zeitungen auf die Seite der Brexitbefürworter geschlagen! wird spannend! Vielleicht gibt es auch Wahlbetrug??

  3. Gerald Steinbach

    ad Brexit)Na das wird wirklich spannend, die Finanzmärkte finden das weniger spannend, eher stehen die unter Spannung, der Dax geht schon seit ein paar Tagen in die Knie,
    Nach Rücksprache mit englischen Bekannten wäre ein Nicht Brexit eine Sensation, oder anders ausgedrückt eine Manipulation(Meine Vermutung))

  4. Calderwood

    Daß die Schweiz der EU nie beigetreten ist, erspart ihr jetzt den Schwexit. In so manchen anderen Mitglieds-Staaten wird das wohl einen gewissen Neid auslösen.

  5. Falke

    Falscher Titel: Die Schweiz hat nie um Beitritt zur EU angesucht, sondern 1992 (damals gab es die EU noch gar nicht) zur EWG. Steht auch so im Text des Artikels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.