Nach der Euro-Krise ist vor der Euro-Krise

“Europa steht vor einer gefährlichen Kehrtwende: Nicht nur, dass einige EU-Länder auf Reformempfehlungen aus Brüssel pfeifen – jetzt wollen sie auch den Stabilitätspakt lockern. Ökonomen warnen vor einer neuen Euro-Krise.”  (hier)

One comment

  1. MM

    Und hinterher ist wieder der böse Kapitalismus schuld. Sozifrei statt Occupy! Schaffen wir endlich die Zentralbank und das Zwangsgeld ab, dann ist automatisch Schluss mit Schuldenmachen. Und unsere Politiker wären von der Last befreit alle paar Monate Verträge zu schließen und wieder zu brechen (oder umgekehrt? kommt man schon gar nicht mehr mit).

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .