Nächste italienische Bank wackelt

Von | 4. Juli 2017

In der italienische Bankenkrise rückt nun die Banca Carige aus Genua ins Blickfeld. Sie weist eine Kapitallücke von 600 Millionen Euro auf. Das neuntgrößte Geldhaus Italiens muss nun frisches Geld aufnehmen und die faulen Kredite reduzieren.” (hier)

3 Gedanken zu „Nächste italienische Bank wackelt

  1. sokrates9

    Gibt es nicht den berühmten Spruch: Alle gerettet??

  2. KTMTreiber

    @sokrates9

    Sie meinten wohl: “Rette sich wer kann!” 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.