NATO-Befehlshaber warnt vor Angriff der Russen

“Der Vize-Kommandeur der Nato-Truppen in Europa, Sir Adrian Bradshaw, warnt vor einem russischen Angriff auf Nato-Territorium. Estland, Lettland und Litauen seien jedenfalls bedroht….” (hier)

11 comments

  1. Christian Peter

    So ein Schwachsinn. Jetzt müssen auch noch Verschwörungstheorien herhalten, um die völlig überflüssigen Wirtschaftssanktionen gegen Russland rechtzufertigen. In Wirklichkeit ist die NATO der Aggressor, denn diese rückt mit zweifelhaften und aggressiven Methoden immer weiter gegen Osten.

  2. cppacer

    Recht so! Nur Hetzen und aufwiegeln. Dann bitte nicht wundern, wenn wir sie so lieben.

  3. Thomas F.

    Es steht schon jetzt fest: Für Merkel & Holland wird es da nur eine diplomatische Lösung geben können…

  4. Graf Berge von Grips

    Na, den amerikanischen Rüstungskonzernen muss es echt schlecht gehen…..

  5. Gert Cok

    “Cyber-Attacken und politische Agitation”
    Wenn ich diese Kommentare hier lese, die politische Agitation greift schon.

  6. Der Realist

    da macht sich der “Sir” halt auch einmal wichtig, am billigsten wäre es ohnehin, die Grenzen wie vor 25 Jahren zu ziehen

  7. DNJ

    Jaja, schon Anfang der 80er Jahre prophezeit, im Kalten Krieg. Den USA gehen schon wieder die Gegener aus, John Hackett: Der Dritte Weltkrieg („The Third world war – the untold story“). Goldmann, München 1983

  8. Rennziege

    Wladimir W. Putin kann seine Soldaten in den Urlaub schicken und sich damit begnügen, mit rhetorischen Platzpatronen zu drohen: Schon flattern allen EU-Sesselfurzern die Hosen auch aus einem zweiten Grund. Die Briten ausgenommen, die aber den Deibel tun werden, “dem Kontinent” beizustehen, der seine Verteidigung für weit weniger wichtig hält als soziale Wundertüten, Anbiederung an Scheinasylanten und alle möglichen gesellschaftlichen Randgruppen.
    Putin hat es nicht nötig, der EU zu drohen, erst recht nicht militärisch; der leiseste Windhauch lässt dieses Kartenhaus einstürzen. Und mit jedem Tag, der ins Land zieht, wird klarer, dass die Eurokrise nur ein Wimmerl auf einer Todkranken ist.

  9. Enpi

    Na da sind hier wieder alle plumpen Antiamerikanisten munter versammelt. Sich von den US Streitkräften seit Jahrzehnten ohne nennenswerte Gegenleistung oder gar Dank, Altvater Lenin behüte, schützen lassen, aber denselbigen bei jeder sich bietenden Gelegenheit enthusiastisch ans Wadl brunzn. Typisch Deutsch-Österreichisches Parasitengesindel.

  10. Nitup

    ich bleibe immer ein Russen-Fan, schließlich haben sie uns 1945 befreit, danke, NIEMALS VERGESSEN!!!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .