Nato-Beitritt, für Schweden kein Tabu mehr

Von | 14. Dezember 2020

Schwedens traditionelle Neutralitätspolitik ist nicht mehr sakrosankt: Indem sich die rechtsnationalen Schwedendemokraten den bürgerlichen Parteien anschliessen, die über einen Beitritt zur Nato diskutieren wollen, wird ein solcher Schritt möglich. NZZ, hier

3 Gedanken zu „Nato-Beitritt, für Schweden kein Tabu mehr

  1. sokrates9

    In Zeiten wo viele Frauen weltweit an der Regierung sind haben sinnlose Projekte Hochkonjunktur.
    Außerdem ist die Gefahr dass uns Putin angreift höher den je; auch die Türkei muss schließlich geschützt werden…

  2. GeBa

    Allan Widman ist aber keine Frau, gell?
    Die Aussenministerin Ann Linde sagte, es handle sich um eine negative Entwicklung.
    Ich habe keine Angst vor Putin und schon gar nicht, dass er sich mit Erdogan verbünden würde.
    Was ist los, Sokrates? Heute mit dem linken Fuß aufgestanden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.