Neues vom Beitrittskandidaten Türkei

“….Die Türkei steht seit Langem im Verdacht, Extremisten in Syrien zu unterstützen. Die Regierung bestreitet das. Jetzt haben Hacker geheime Protokolle veröffentlicht, wonach der Geheimdienst drei Lastwagen an al-Qaida schickte. Sie enthielten Waffen….” (hier)

20 comments

  1. Mourawetz

    die Türkei scheint sich nicht viel um ihre NATO-Mitgliedschaft zu kümmern. Erdogan verwechselt Raketen mit humanitären Hilfsgütern.

  2. Thomas Holzer

    Es kursiert ja auch das Gerücht, daß hinter dem verheerenden Giftgaseinsatz in Syrien, mit welchem die von Obama gezogene rote Linie angeblicher Weise überschritten worden sei, vom türkischen Geheimdienst inszeniert worden sei, um eben die USA zum Einschreiten gegen Assad zu “verführen”

  3. Syria Forever

    Herr Thomas Holzer, Shalom.

    Da haben sie die richtigen Gerüchte gehört. Auch das Bomben-Attentat in der Türkei, 2013 in Reyhanli, wird lt. Gerüchten der Türkischen Regierung zugeschrieben.
    Ihren Zeilen entnehme ich Sie denken die Türkei hat hier selbständig gehandelt? Da muss ich Ihnen widersprechen. Die Türkei ist eine Puppe (Es gibt eine brandneue Dokumentation über die letzten Jahrzehnte Türkischer Innenpolitik. “The Gulen” ist der Titel. Prädikat; Sehenswert!) der USA und der EU. Erdogan wurde erwählt, nachdem Andere abgelehnt hatten. Ua. Necmettin Erbakan.
    Der Iraq, Syrien, die so genannte autonome Kurdenregion. Die IS-Mörder Brigaden, al-Nusra, al-Qa’ida, PKK, und wie die alle heissen. Das alles sind ua. Kinder Europas und der USA. Beispiele? PKK? Hauptquartier in Deutschland, Düsseldorf, gleich neben dem Büro des BND. Gegründet und Finanziert von Deutschland. IS-Mörder Brigaden, HQ in Langley, Virginia. Gegründet, Ende 70ig, Anfang der 80iger, von der Jimmy “The Peanut” Carter Administration.
    Diese ganzen “Islamischen Terroristen” sind nichts weiter als eine etwas andere Art von Söldnern. Sie werden auf Bestellung eingesetzt. Bezahlen dürfen das die Opfer selbst. Ein perfektes System der Steuerung.

    Sie haben sicher auch schon die Gerüchte bzgl. des Anschlages in Paris gelesen?
    Ich frage mich wer hat denn wirklich von diesem Anschlag profitiert? Die Muslime? Die Opfer? Die Menschen, die jetzt oftmals in Angst leben? Oder gar das politische Establishment??
    Hollande hat Stimmungswerte wie lange nicht mehr. Der hat seine Beliebtheit verdoppelt, innerhalb einer Woche.
    Es ist recht einfach. Um den Täter zu finden muss nur der Nutzen hinterfragt werden.

    Guten Sonntag.

    PS. Katholizismus. Wird der auch zu den “ismen” gezählt?

  4. Thomas Holzer

    “PS. Katholizismus. Wird der auch zu den “ismen” gezählt?”

    Natürlich; aber in seiner aktuellen Ausprägung nicht mehr zu den Gefährlichen, zumindest nicht für mich 😉

  5. Christian Peter

    @Syria Forever

    ‘Hollande hat Stimmungswerte wie lange nicht mehr’

    aber bitte. Eine bessere Wahlwerbung konnte es nicht geben für Marine Le Pen, deren Partei bereits seit Jahrzehnten die völlig aus dem Ruder gelaufene Einwanderungspolitik der etablierten Altparteien Frankreichs anprangert.

  6. Enpi

    Na klar. Die USA ist an allem schuld. Sogar, daß der Frosch keine Haare hat. Und Oberchecker wie Sie werden üblicherweise als erstes von den imperialistischen Killerdrohnenstrahlen ausgeschaltet. Außer natürlich sie hätten einen schützenden Aluhut.

  7. Syria Forever

    Herr Christian Peter, Shalom.

    Das ist mir bekannt, ob Marine Le Pen auch etwas damit zu tun hatte, mit den Anschlägen in Paris, denke ich jedoch nicht. Anders betrachtet, nichts ist unmöglich.
    Auch ein Herr Wilders wurde gesehen mit Prince Andrew und Freunden auf einer Yacht. Jeffrey Epstein war der Name des Inhabers der Yacht, wenn ich nicht irre.

  8. Rennziege

    18. Januar 2015 – 15:53 Syria Forever
    “Nichts ist unmöglich”, sagen Lotterien, Bankberater, Daddelautomaten, Okkultisten, Obskuranten und Verschwörungserschnüffler seit Jahrhunderten, jüngst etwas maulfauler geworden. Schön, dass diese Tradition der Halblustigen durch Sie, euer Gnaden, wiederbelebt wird.
    Zumal Sie ja auch Maulwürfe in Langley, Virginia — von denen Wladimir W. Putin nur träumen kann —, in Lohn und Brot haben, harren wir Ihrer nächsten Erkenntnisse und geheimdienstlichen Insider-Informationen in atemloser Spannung. Stellen Sie uns nicht allzulang auf die Folter, pittäh!

  9. Syria Forever

    Rennziege,

    zuerst ignorieren sie dich, dann beschimpfen sie dich, danach attackieren sie dich, dann hast du gewonnen.
    (frei nach Mahatma Gandhi)

    Wir als Individuum leben alle in unserer Welt, die eine ist kleiner als die eines anderen und umgekehrt. Sie nehmen an Ihre kleine Welt ist das Universum, aber so ist es nicht. Sie können das ignorieren, wie Herr Holzer, oder versuchen die Grenzen Ihrer Welt zu verändern.
    Nebenbei bemerkt, wenn Sie der Meinung sind das ich nur Unsinn absondere, warum nehmen Sie sich die Zeit auf diesen Unsinn zu antworten?
    Sicherlich steht es Ihnen frei das zu tun, nur den Sinn kann ich nicht erkennen, weil Gegenargumente haben Sie keine vorgebracht?

    Shalom

  10. Thomas Holzer

    “…………….Sie können das ignorieren, wie Herr Holzer,……………..”

    Bitte verbreiten Sie keine unbewiesenen Behauptungen! Das wäre doch wohl nicht zu viel verlangt, denke ich………

  11. Fragolin

    Ach was, Beitritt.
    Mir hat schon vor 5 Jahren ein Türke in Alanya ins Gesicht gesagt: “Bis ihr uns wollt, wollen wir euch nicht mehr!”
    Die Türkei wird jeden Vertrag und jedes Bündnis immer nur im eigenen Interesse und zum eigenen Vorteil auslegen.
    Etwas, um das man die Türken fast schon wieder beneiden könnte…

  12. Syria Forever

    Herr Holzer, Shalom.

    Sie hatten auf meinen Hinweis Twitter, inkl. mitgelieferten hash, zu nutzen geantwortet: “Ich nutze aus Prinzip kein Twitter oder facebook.” Sie wollen nicht wissen. Ich nenne das Ignoranz Sie wahrscheinlich, Eigenschutz?

    Ich bin sehr direkt deshalb muss ich gestehen nicht immer fair, im Sinne der Sache. Ich vergesse oft die Kapazitäten zu berücksichtigen. Nicht alle Menschen haben die selben Intellektuellen Kapazitäten und somit verschiedene Aufnahmefähigkeiten. Typisch für Herdentiere.

  13. Rennziege

    18. Januar 2015 – 18:50 Syria Forever
    “… weil Gegenargumente haben Sie keine vorgebracht?” flöten Sie im besten Proletendeutsch.
    Dazu, Sie Durchblicker der Welt von Anbeginn:
    (a) Hätten Sie “denn” statt “weil” geschrieben, müsste man Ihren Satz nicht fünfmal lesen, um ihn zu verstehen. Dieses Gossendeutsch mag am Wirtshaustisch gelallt werden, ohne dass es sonderlich auffällt; schriftlich demaskiert es den Proleten.
    (b) Sie wünschen sich Gegenargumente? Ts, ts! Wo keine Argumente sind, sondern nur nebulöse Gerüchte und Räuberpistolen, erübrigt sich jede Entgegnung.
    Vielleicht wäre Ihnen fürs erste mit einem gebrauchten Duden geholfen? 🙂

  14. Syria Forever

    Rennziege.

    “Kapriziert, kapriziert, doch am Ende nur ein penetrantes Frauenzimmer.”, hätte die Tante gesagt.
    Mein Deutsch ist nicht sonderlich gut, aber das hatte ich schon angemerkt. Ändert nichts an meinen Aussagen, oder doch? Sie hatten keine Probleme zu verstehen.

  15. Thomas Holzer

    @Syria Forever
    Wie Sie es nennen, ist mir mittlerweile herzlich egal; so Ihre Argumente anscheinend nicht mehr ausreichen, werden Sie persönlich; dies sei Ihnen natürlich unbenommen, ich erachte jedoch so ein Verhalten als eine zumindest sehr eigenwillige Art, eine Diskussion zu führen

  16. Rado

    Spricht hier jemand Türkisch?
    Hier ist ein Link zu den gehackten Dokumenten. Aufmerksame Zeitgenossen haben dem Matereal auf einem Server in den USA Asyl gewährt, wo der türkische Geheimdienst Schwierigkeiten haben dürfte Zensur auszuüben.
    Sinde eine Menge A4 Seiten als pdf Scans. Müsste sie für den translator abtippen.
    https://anoninsiders.net/mit-documents-2867/

  17. Syria Forever

    Rado, Shalom

    Ich kann das gerne durchlesen. Sie bekommen von mir bis heute Abend eine kurze Zusammenfassung.
    Guten Tag

  18. Syria Forever

    Rado,

    das Dokument betrifft einen Waffentransport von der Türkei nach Syrien. Es wurde in Holland publik gemacht. Es ist nichts neues doch ist das der Beleg, dass die Türkische Regierung, also Erdolf of Turkey und seine Freunde, offensichtlich die IS-Mörder Brigaden unterstützen. Der Bericht ist eine handschriftliche Notiz der Polizei die den Fall ermittelten. Er wurde der Jandarma (Militär) übergeben und am Ende von Erdolf of Turkey höchstpersönlich abgewürgt. Der MIT (Türkischer Geheimdienst) hatten die Waffen begleitet, in 2 Audis, um sicher zu stellen sie erreichen deren Ziel. Die IS-Mörder Brigaden. Das war vor 2 Jahren. Seit damals haben wohl noch einige Transporte aus der Türkei zu den IS-Mörder Brigaden deren Ziel erreicht.
    Am Ende nur ein weiterer Beweis, dass die Türkei der wichtigste Unterstützer der IS-Mörder Brigaden aber auch aller anderen Terror-Organisationen im Mittleren Osten ist. Alle Spuren führen von Paris (Charlie Hebdo) in die Türkei. Die Kämpfe in Belgien? Ebenfalls Kurden aus der Türkei.
    Renommierte Türkische Autoren und Schreiber sind sich dessen bewusst. In der Türkei läuft seit einiger Zeit ein offener Diskurs zu dem Thema; “Die Türkei, ein Terror-Staat.”.
    Die Raffinesse an der Geschichte, die Türkei ist ein langjähriges NATO-Mitglied und wichtigster NATO-Partner der USA und EU im Mittleren Osten. Sind alle Vertreter des Establishments in der EU und der USA blind? Die Türkei und Erdolf of Turkey spielen seit Jahren ein Doppelspiel und keiner hat was gesehen und gehört? Oder wird hier mit gezinkten Karten gespielt?

    Shalom

  19. Rado

    @Syria Forever
    Besten Dank!
    Gibt es im türkischen auch öffentlich zugängliches Matereal, wonach Europa zentrales Operationsfeld des türkischen Geheimdienstes MIT ist? Man findet auf deutsch nur älteres Matereal und einige neuere “Einzelfälle”, zB. http://www.trend.infopartisan.net/trd0200/t210200.html
    Mir ist aber bekannt, dass MIT in Österreich in der Lage ist Telefone und E-mails abzuhören und in Wien sogar mit Observationen operativ tätig ist.

  20. Syria Forever

    Rado, Shalom.

    Seit Beginn der Gezi Demonstrationen ist das Net in der Türkei voll von allen nur erdenklichen Korruptionsfällen, Mord und Entführung nur einige der Kapitalverbrechen.
    Der MIT mag einmal ein gut organisierter Geheimdienst gewesen sein aber das ist eine Weile aus. Aber da ist der MIT keine Ausnahme. Alle Geheimdienste der USA und der EU sind verkommen. Wenn die EU oder die USA wirkliche Informationen über Syrien, Iraq oder die Türkei wollen werden sie bei Bashar al-Assad vorstellig.
    Was Wien betrifft. Jeder Wiener sollte wissen das seine Stadt eine Hochburg der Geheimdienste und den dazugehörigen Terroristen war und ist.
    Das hat lange Geschichtliche Hintergründe. Nicht umsonst wurde der “Wiener Kongress” in Wien abgehalten.
    Guten Abend.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .