Neulich im Merkel-Land

Gestern legte ich vor der Botschaft Frankreichs am Pariser Platz mein Din A 4 Blatt nieder, mit der Aufschrift: “Das hat nichts mit dem Islam zu tun – Doch!”
Was dann folgte….. hier

10 comments

  1. Herbert Manninger

    Heutzutage tarnen sich schaulustige GafferInnen mit Betroffenheitsgesten wie Blumen ablegen und Kerzerl anzünden. Und neuerdings hat man auch die Hochmoralkeule mit, und drischt damit unter Verwendung pc-lizensierter Phrasen auf Angehörige des Packs ein.
    Man ist ja so mutig, bis dann ein kleiner Knall Massenpanik verursacht und die couragierten GesichtszeigerInnen in ihre eigenen Kerzen stürzen…..

  2. Thomas Holzer

    “Tugend”terror; sollte uns -so wir auch nur noch ein klein bisschen Geschichtswissen unser Eigen nennen dürfen- eigentlich bekannt sein.
    Forderte nicht vor ein paar Jahren ein Universitätsassistent aus Graz die Todesstrafe für “Klimaleugner”?!

    Der Furor der Tugendwächter -auch Gutmenschen genannt- wird um nichts weniger gnadenlos sein wie der Furor dieser Selbstmordattentäter, nur mit dem Unterschied, daß die Gutmenschen wieder Volksgerichtshöfe installieren werden

  3. aneagle

    ca. vor 75 Jahren wandelte sich ein Kulturvolk im Herzen Europas erstaunlich schnell zu einer Brühe brauner Dumpfbacken. Keine 10 Jahre später gab es nur noch Ruinen.
    Wenn jetzt große Teile Europas rasch zu einer rotgrünen (braun?) Brühe von demokratisch mehrheitlichen, selbstgerechten Vollpfosten verkommen, ist es wohl an der Zeit, etwas abgewandelt, über Merkels famous last words nachzudenken…. “dann ist Europa nicht mehr mein Kontinent”
    Nachdem die Brühe abgeflossen ist, wird es Europäer brauchen, die ihre unternehmerische Kraft und Ihr Kapital bewahren konnten, um den (hoffentlich bald) zur Vernunft gekommenen Kontinent wieder aufzubauen. Vielleicht kommen ja die Kinder der ehemaligen Bataclan- Besitzer zurück, wenn man hier wieder leben kann.

  4. Lisa

    Europa ist nicht mehr Merkels Kontinent? Es gäb da noch Asien, Amerika, Afrika, Australien…

  5. Mario Wolf

    Der Verfasser hat noch Glück gehabt vorläufig ungeschoren davon gekommen zu sein. Aber das wird sich noch ändern. In der Diktatur ist es verboten die Handlungen des Diktators anders als huldvoll zu kommentieren. Auf Kritik folgt Herabsetzung, Ausgrenzung, gesellschaftliche und physische Isolierung. Das braucht der Diktator nich anzuordnen. der gehorsamst vorauseilende Mob besorgt die Drecksarbeit.
    Das ist nicht der Anfang vom Ende, sondern die Lichter gehen in Europa wieder einmal aus und dass wird das Ende sein.

  6. Fragolin

    Die üblichen kleinen Köter kläffen eben lieber eine deutsche Eiche an als einen muslimischen Fundamentalisten, denn die Eiche tritt nicht zurück.

  7. Fragolin

    Ach ja, noch etwas “zynisches Aufrechnen”: Opferzahlen muslimischen Terrors auf der Welt allein 2014: über 30.000 Menschen. Opferzahlen des weltweiten AfD- und Pegida-Terrors 2014… äh… etwas weniger. So etwa gar keiner. Also rund 0.
    Da sieht man, von wo die “Radikalisierung der Gesellschaft” kommt.
    Oder um mit Radio Eriwan zu berichten: “Ein Vergleich zwischen Islam und Nichtislam beweist: Die zweithöchste Opferzahl weltweit forderte der nichtislamische Terror, während Muslime gerade auf den vorletzten Platz kommen!”

  8. astuga

    Das hat eben nichts mit dem Phantasie-Islam der Europäer zu tun.

    Und der Kaiser ist auch nicht nackt, er trägt nur leichte Bekleidung.

  9. Fragolin

    “Das islamistische Personenpotenzial … beträgt 43.890 Personen.”
    Bezogen auf 2014 in Deutschland, also noch ohne die tausenden jungen Kämpfer, die seit August täglich grinsend mit erigiertem Zeigefinger an unserem Grenz”schutz” vorbeilaufen.
    Die Quelle steht nicht gerade im Verdacht, eine rechtsnationale Hetzseite zu sein:

    https://www.verfassungsschutz.de/de/arbeitsfelder/af-islamismus-und-islamistischer-terrorismus/zahlen-und-fakten-islamismus/zuf-is-2014-islamistisches-personenpotenzial.html

    Für Österreich finden sich irgendwie keine Daten.
    Wundert mich aber nicht wirklich.
    Die Wahrheit wäre wahrscheinlich unverdaubar.

  10. astuga

    Ich glaube, bei uns gibt es nur einen jährlichen Verfassungsschutzbericht.
    Wird dann wohl erst Anfang 2016 veröffentlicht.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .