Nobelpreisträger: “Weltwirtschaft ist ein Pyramiden-Spiel”

„The world economy is based on ever-increasing population, said Nobel laureate Steven Chu, a scheme that economists don’t talk about and that governments won’t face, a scheme that makes sustainability impossible and that is likely to eventually fail. The world needs a new model of how to generate a rising standard of living that’s not dependent on a pyramid scheme,‘ Chu said (…)“ – Eine klare und zutreffende Beschreibung unserer Wirtschaftsordnung” mehr hier

One comment

  1. Namor

    Japan scheint den Übergang gut hin zu bekommen. Denke Japan wird weit weniger Verwerfungen haben und die besser handhaben als wir. Wie es sich mit Wohlstand und Kinderrate dann im Detail verhält, wäre eine Betrachtung wert. Zuerst steigt die Anzahl bzw Überlebensrate der Kinder erst einmal an, mit dem Wohlstand. Arabische Länder haben mehr Kinder als arme Ost Länder (Serbien, Weißrussland). China könnte trotz Armut die Kinderzahl enorm drosseln. Seit Foucault wissen wir, wir sind Biomasse. Europa will keine autochonen Kinder, jeder der dafür wirbt, wird als N.zi sozial und möglichst ökonomisch hingerichtet.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .