Nur 189 Personen wurden 2019 in die Türkei abgeschoben

“….Eigentlich müssen seit 2016 alle Migranten in die Türkei zurückgebracht werden, die illegal nach Griechenland einreisen. Doch die Behörden kommen mit den Abschiebungen nicht hinterher. mehr hier

4 comments

  1. GeBa

    Warum sind die Frontex Schiffe nicht vor Ort nach der 12 Meilen Hochseegrenze der Türkei? Es müssen doch Kontrollen möglich sein und wenn keine entsprechenden Papiere vorhanden sind, die Schiffe an der Weiterfahrt zu hindern. Ich verstehs einfach nicht ….

  2. Falke

    @GeBa
    “Frontex” ist eine euphemistische Bezeichnung für eine Schlepperorganisation; Frontex-Schiffe tun ja grundsätzlich auch nichts anderes, als “Flüchtlinge in Seenot” zu retten und sie – statt zurück nach Afrika oder ind die Türkei zu bringen – in einem Hafen der EU abzuladen.

  3. GeBa

    Der Bericht eines ehemaligen Frontex-Chefs ist nicht mehr auffindbar, ich haben ihn damals leider nicht gespeichert. Er beklagte sich bitter, dass sie die Flüchtlinge nicht zurückbringen dürften an die Küste, wo sie abgefahren sind, sondern ausdrückliche Order von Brüssel haben, sie in die EU zu bringen. 🤮
    Sei versichert, Falke, dass das denen, die für Frontex arbeiten, gegen den Strich geht.

  4. Johannes

    Europa ist selber schuld, hätte es die vereinbarten 3 Milliarden gleich und auf einmal bezahlt hätten es locker 220 Rückführungen sein können, wenn nicht sogar weniger 😉

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .