Oberstes US-Gericht setzt Trumps Einreisedekret zum Teil in Kraft

Von | 27. Juni 2017

Sieg für den US-Präsidenten: Das Oberste US-Gericht hat den Weg für Trumps Einreiseverbote für Bürger aus sechs überwiegend muslimischen Staaten teilweise frei gemacht. Es setzte sich damit über die Voristanz hinweg….” (weiter hier)

5 Gedanken zu „Oberstes US-Gericht setzt Trumps Einreisedekret zum Teil in Kraft

  1. Selbstdenker

    Der Hyperlink fehlt.

    Was sagen diejenigen zur Entscheidung vom Obersten US-Gericht, die immer behauptet haben, dass das Einreisedekret von Trump “rechtlich nicht möglich” wäre?

    Da steckt ganz bestimmt wieder der Putin dahinter. Gaaaaanz bestimmt.

  2. Mona Rieboldt

    Selbstdenker
    Klar Putin, der macht ja den ganzen Tag nichts anderes, als sich um amerikanische Politik zu kümmern. Wahlweise kann es auch Assad, Netanjahu sein oder alle drei 😉

  3. mariuslupus

    @Selbstdenker
    Stimmt, aber schon die bisherige Verfügung hat zu Wutreaktionen in der EU geführt. Es ist ein Signal.
    Was macht die EU “Elite” ? Verteilt weitere Einladungen in Nordafrika.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.