Ö1: Das Staatsradio feiert sich selbst

(WERNER REICHEL) Das öffentlich-rechtliche Kulturradio Ö1 feiert dieser Tage „90 Jahre Radio“. 90 Jahre? Wie kommt Ö1 auf dieses Jubiläum? Radiogeräte sind wesentlich älter. Bereits Ende des 19 Jahrhunderts experimentierten Pioniere wie Alexander Popow, Guglielmo Marconi oder Nicola Tesla erfolgreich mit Rundfunksendern und Empfängern. Das kann Ö1 also nicht feiern. Vielleicht meint man die erste Radiostation bzw. den Beginn erster regelmäßiger Radiosendungen? Am 1.11.1920 startet KDKA in Pittsburgh/Pennsylvania seinen Sendebetrieb (das private Newsradio sendet übrigens noch heute). Also auch nicht. Wahrscheinlich meint man Radio in Österreich. Fehlanzeige. Denn bereits am 1.4.1923 begann Radio Hekaphon in Wien zu senden. Was Ö1 wirklich feiert, ist sich selbst. 90 Jahre Staatsfunk in Österreich! Am 1. Oktober 1924 ging die RAVAG, der Vorläufer des ORF, zum ersten Mal auf Sendung. Es sagt viel über das Selbstverständnis des ORF und der Ö1-Mitarbeiter aus, wenn man das österreichische Staatsradio mit dem Radio gleichsetzt. Aber dieses Jubiläum wäre für den ORF eine gute Gelegenheit, die eigene Vergangenheit kritisch aufzuarbeiten. Denn vom derzeit von Ö1 groß gefeierten 1.10.1924 bis zum Jahr 1995 hatte der Staatsfunk aus machtpolitischen Überlegungen das alleinige Sendemonopol in Österreich. Wer dagegen verstieß, wurde verfolgt und bestraft, bis hinein in die 90er Jahre. Die SPÖ hat gemeinsam mit dem ORF über Jahrzehnte für den Erhalt des menschrechtswidrigen Rundfunkmonopols gekämpft. Die regierenden Sozialisten brauchten es, damit ihr Sprachrohr ungestört von der privaten Konkurrenz die öffentliche Meinung beeinflussen konnte. Sie dankten es den ORF-Mitarbeitern mit fetten Gagen und vielen Sonderrechten. 90 Jahre staatlicher Rundfunk in Österreich. Es gäbe viel aufzuarbeiten, aber bei Ö1 bewältigt man lieber die Vergangenheit der anderen.

5 comments

  1. Thomas Holzer

    Man kann die Vergangenheit nicht bewältigen; egal wessen!
    Wer immer diesen idiotischen Terminus in die Welt gesetzt hat, sollte eigentlich strafrechtlich belangt werden 😉

  2. Herbert Manninger

    Ö1: Dieser Sender will uns seinen linken intellektuellen Inzest als “kritischen Journalismus” andrehen.
    Ein Muss für alte 68er und Grüne, um täglich ihr Weltbild bestätigt zu bekommen.

  3. Mourawetz

    Ach das freut mich, dass ich solche Jubiläen erst über Ortneronline erfahre. Daran erkennt man, wie sehr mir der ORF am Sender vorbei geht.

  4. PP

    90 dezimal ist binär 1011010 oder hexadezimal 5A
    also was? weil wir 9 mal zehn finger oder zehen haben?
    letztes jahr wäre es eine primzahl gewesen, in 7 jahren wieder (die letzte zweistellige im dezimalen finger mal zechen) 😉

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .