Öffis: “Anwohner sollen für neue Haltestellen bezahlen”

Von | 7. Oktober 2019

“….Ökonomen haben berechnet, welchen Effekt eine gut erreichbare Straßenbahnstation auf die Häuserpreise hat. Weil eine gute Anbindung die Immobilien aufwertet, halten sie eine Beteiligung der Eigentümer an den Kosten für sinnvoll. mehr hier

3 Gedanken zu „Öffis: “Anwohner sollen für neue Haltestellen bezahlen”

  1. Rizzo C.

    Schnapsideen. Dass eine gute Anbindung an die Öffis die Wohnobjekte aufwertet, ist seit Jahrzehnten, um nicht zu sagen seit Jahrhunderten bekannt. Und der Öffentliche Personennahverkehr wird sowieso von der selben Öffentlichkeit massiv subventioniert, die davon profitiert. Jetzt noch extra Kohle dafür einzufordern, ist da schon ein starkes Stück.

  2. Erich Bauer

    Tja, an einer Haupt- und Durchzugstraße, mit Straßenbahnen in Kurzintevallen bis Mitternacht… das kann teuer werden… CO2 im Gehirn wird noch viele Visionen hervorbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.