Ohne Partei sind wir nichts…

“……Postenschachervorwürfe im Landesenergieversorger Salzburg AG führen jetzt zu einem Krach. Die Grünen verlangen eine Aufsichtsratssondersitzung, um die Affäre zu klären. SPÖ-nahe Spitzenkräfte sollen sich verpflichtet haben, Parteifreunde zu fördern….” (hier)

5 comments

  1. jvj

    Wenns nur Salzburg wäre …

    aber die gesamten Verantwortlichen in der Verwaltung (inkl. Bundes-, Landesregierungen, etc.) sind ohne Partei nichts.

  2. PP

    Wo Politk draufsteht, ist Korruption drinnen! Postenschacher ist die Kernkompetenz der Politik.

  3. Ehrenmitglied der ÖBB

    @ PP
    ja, aber mit dem Unterschied, dass die SPÖ immer mit der Methode “haltet den Dieb” vorgegangen ist, wenn die Postenbesetzung nicht nach ihren Vorstellungen vollzogen wurde.
    Z. B.: ORF Salzburg, als der Kurator ausgewechselt wurde, wieder von Rot zu Schwarz, heulte die SPÖ / AK etc. auf und sprach von “Umfärbeaktionen” etc…
    Dass sie (SPÖ) vorher noch viel brutaler vorgegangen ist, wurde von den Medien vornehm verschwiegen!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .