Österreicher wollen Euro-Exit der Krisenländer

Von | 23. August 2013

Ein großer Teil der Österreicher will die Währungsunion verkleinern. Nur Staaten mit einer starken Wirtschaft sollen den Euro haben. Zwei Drittel der Österreicher geben an, dass der Euro gut für die Wirtschaft des Landes sei. Aber 38 Prozent sind der Meinung, die EU-Mitgliedschaft Österreichs habe ihnen einen individuellen Schaden zugefügt. (DWN)

Ein Gedanke zu „Österreicher wollen Euro-Exit der Krisenländer

  1. Thomas Holzer

    off Topic: der Witz des Tages!
    bezahlte Anzeige der OEVP im Kurier, 23.08.2013; Seite 2
    “Michael Spindelegger ist der bessere Kanzler, weil… … er für ein Europa mit Weitblick steht.”
    Alexandra Hauer, 22, Studenten

    Wie hat diese Dame die Matura geschafft?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.