Corona und das China-Syndrom

(A. UNTERBERGER) Es ist absolut faszinierend: Schon ein volles Jahr hat die Welt – das bedeutet in Zeiten ohne größere Kriege vor allem die Weltwirtschaft – alle Katastrophenprophezeiungen gut überstanden. Eine überlange Hochkonjunkturphase scheint anscheinend in sanfter Landung auszuklingen. Trotz der diversen Weiterlesen

Was den “Wohlstand für alle” akut gefährdet

(JOSEF STARGL)  Die Aushöhlung der rechtsstaatlichen Marktwirtschaft erfolgt vor allem durch die Geldpolitik der europäischen Zentralbank, durch die (supranationalen und nationalen) etatistischen Interventionisten in allen Parteien, durch eine antimarktwirtschaftliche Bewusstseinsbildung und durch Menschen, die Weiterlesen

Die Intelligenz-Wende

Schweden: Hidschab ist “Look des Jahres”

“…Die Leserinnen der schwedischen Elle können natürlich frei wählen, wen oder was sie für den “Look des Jahres” halten. Es ist jedoch verwirrend, dass Leserinnen in einer selbsternannten feministischen Nation den Hidschab tragen, wo doch eine von den schwedischen Behörden in Auftrag gegebene Studie gezeigt hat, dass das Tragen eines Hidschabs für viele Frauen und Kinder in Schweden bei weitem keine freie Wahl ist. mehr hier

The Best of Margaret T.

Margaret Thatcher starb 2013. Hätte sie noch weitere sieben Jahre gelebt, würde sie wahrscheinlich den Brexit bejubeln, der letzten Monat endlich stattfand. Sie sagte 1991 vor dem House of Commons: „Unsere Souveränität hat nicht in Brüssel ihren Ursprung – sie ist unser Geburtsrecht“. Mehr über diese bedeutende Frau hier

Kein Fußbreit dem Faschismus! (Außer dem mit dem Halbmond)

“… Nach dem ganzen Faschismus-Geraune rund um die Thüringen Wahl ist es einmal interessant zu sehen, wie es SPD, Grüne und Linkspartei denn selbst mit Holocaust-Aufarbeitung und der deutschen Staatsräson halten. Das Ergebnis: „Kein Fußbreit dem Faschismus“ mag bei der deutschen Linken gelten. Es sei denn, der Faschismus marschiert mit der Flagge des islamischen Halbmonds voran./ mehr