Ein Gedanke zu „Papiergeld-System vergeudet Ressourcen

  1. astuga

    Ja eh, wobei der Bezug auf “Papiergeld” in Video-Titel und im Vortrag etwas in die Irre führt.
    Es geht um Fiat-Geld, und das existiert unabhängig vom physischen Zahlungsmittel.
    Wird nicht ohnehin der Großteil von Fiat-Money (wie Dollar und Euro) virtuell geschöpft?
    Zumindest erfolgt der Zahlungsverkehr großteils virtuell, zB. gerade bei angesprochenen Großprojekten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.