Pekings Mega-Airport ist für Deutschland beschämend

“… Während China in Rekordzeit einen Flughafen baut, diskutiert Deutschland über Klima-, Brand- und Datenschutz. Die Skepsis gegenüber Großprojekten überwiegt längst die Freude an Neuerungen. So verschlafen wir die Zukunft. mehr hier

4 comments

  1. Eugen Richter

    Diese Entwicklung beobachte ich vor allem seit 1998, als die deutschen Wähler Rotgrün das Schicksal ihrer Existenz und ihres Landes linken Ideologen in die Hand gaben. Noch am Wahlabend war mir klar, dass hiermit der Niedergang Deutschlands eingeleitet wird. Wer, wie ich, die Grünen und Roten (auch überlackierte Braune), seit Jahrzehnten in Ost und West verfolgen durfte, konnte zu keinem anderen Ergebnis kommen. Es sei denn, man gehörte selbst zu diesen karrieregeilen Ideologen mit mangelnder Empathie.
    Den geburtenstarken Jahrgängen muss ich leider mitteilen, dass sie aus vielerlei selbstverschuldeten Gründe die Folgen ihrer Untätigkeit und ihres Mitläufertums,werden selbst noch ertragen müssen. Der Untergang der DDR 1.0 wurde eingeleitet von einem harten Winter, von dem sich die DDR nie erholen konnte. Nahezu gleichzeitig kam Reagan an die Macht. Das Sowjetreiche war ebenfalls fast in Trümmern und konnte sich nur mit Petrodollars halbsweg, aber nie auf Dauer aufpäppeln. Reagan gelang es, dass die OPEC mehr förderte und der Ölpreis sank und damit die Sowjetunion das Geld ausging. In der gleichen Zeit fiel der deutschen Regierung nichts besseres ein, Milliardenkredite der DDR zu geben. Die SPD wollte die DDR anerkannt wissen. Ein Pole wurde Papst. Die UdSSR wollte ihn liquidiert wissen. In Polen rumorte es. Gorbatschow trat auf die Weltbühne und erst ab 1988/89 wurde die Gegenkräfte in der DDR stärker, vor allem weil der DDR der Saft ausging. Fazit: alleine schaffen es die deutschen Bürger nicht, weil die meisten aus ihrem mentalen Schrebergarten nicht heraus kommen und vertrauen, wie im Märt 1945: der Führer wird schon wissen was er tut.

  2. TomM0880

    Aus dem Artikel:
    “Vielleicht liegt es an der Überalterung. Doch aus welchem Grund auch immer – mit dieser Haltung werden wir zurückfallen und die globale Entwicklung in Richtung urbaner, vernetzter, intelligenter Hochtechnologie-Zentren verschlafen.”

    Es liegt bestimmt nicht an der Überalterung. Wenn ich lese, dass junge Menschen von heute kein Auto mehr wollen, an falschen Moralvorstellungen hängen und so etwas wie “Fleischscham”, “Flugscham” oder an sonst einer eingebildeten Krankheit leiden, und lieber am Freitag mit ihrer Öko-Kommune umherwandern, statt etwas für die Zukunft zu lernen, dann weiß ich, dass mit Europa kein Rennen mehr zu gewinnen ist.

    Dabei empfinde ich es als Frechheit, wenn die “Fridays” die Hände über den Kopf zusammenzuschlagen und auf das Ende der Welt prophezeien (damit hat der Öko-Faschismus viel Ähnlichkeit mit großen Weltreligionen) und zugleich von allen anderen verlangen asketisch zu leben, denn ihre These sei keine These mehr, sondern die unbeirrbare Wahrheit.

    Die Generation die keine Entbehrungen erleben hat müssen, wünscht sich in die Steinzeit ohne Technik zurück, in der Hoffnung so etwas nebuloses wie das Klima zu retten. Wovor will man das Klima retten?

    An uns liegt es die Zukunft zu gestalten in der wir leben. Das Klima ändert sich, das ist Fakt, doch war der Mensch auch immer fähig sich an neue Gegebenheiten anzupassen. Chemiker, Physiker und Techniker braucht das Land und keine Genderisten oder sonstige Pseudo-Wissenschaftler, die nur heiße Luft produzieren.

    Synthetisches Fleisch, synthetische Kraftstoffe und synthetische Lebewesen mit mehr oder weniger künstlicher Intelligenz, das alles kommt, doch wird in Europa diese Technologien verpassen und zum größten Shithole der Welt werden.

  3. sokrates9

    Auch Istanbul hat in 4 Jahren einen Megaflughafen fertiggestellt: dass China auch in 4 Jahren 60 Bahnhöfe für ihre neuen Hochgeschwindigkeitszüge und Bahnlinien baute wird gerne übersehen! In Europa blüht das postfaktische Zeitalter voll auf! Da fühlen sich natürlich alle Linken und diverse Geschwätzwissenschaftler total wohl! Wir verkommen zu einem riesigen Museum wo Hitler noch immer eine große Rolle spielt!
    Hitler wird in den Medien öfter zitiert als der Begriff Künstliche Intelligenz – wobei das wahrscheinlich die letzte Hoffnung ist nachdem die natürliche Intelligenz verachtet wird!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .