Prinz Harry und Herzogin Meghan: Umweltschützer im Privatjet

Drei Ausflüge mit dem Privatjet in ein paar Tagen. Das royale Paar, das sich so umweltbewusst gibt, muss deshalb nun Kritik einstecken, mehr hier

7 comments

  1. Der Realist

    Allen Prominenten die vorgeben für Umweltschutz zu sein, wird einfach medial zu viel Raum gegeben, vergesst sie alle, inklusive Klima-Gretl und ‘unseren’ Anabolikaheini.
    Auch die Grünen müssen in Bezug zu Klimaschutz erst einmal liefern, bisher haben sie auch nur heiße Luft produziert und leben nach dem Motto: Wasser predigen und Wein trinken.

  2. astuga

    Übrigens tragen auch die Dividenden des Ölkonzerns Royal Dutch Shell nicht unerheblich dazu bei den Lebensstil des niederländischen und britischen Königshauses zu finanzieren.

    Soll sein, ich neide es ihnen nicht.
    Aber wenn von der Seite mal wieder jemand auf Umweltschützer macht und andere belehrt, kann man sich seinen Teil denken.
    Mit einem Ölkonzern im Rücken macht die Selbstinszenierung als Biobauer mit Luxusprodukten erst so richtig Spaß.
    https://i.dailymail.co.uk/i/pix/2009/08/03/article-0-05EDED95000005DC-3_233x405.jpg

  3. Der Realist

    @astuga
    der ist wenigstens cool, sein lauwarmer Halbbruder kann gar nichts ausser dämlich grinsen.

  4. TheCapitalist

    Seriously, hat irgendjemand etwas anderes vermutet? Das sind alles Heuchler und Scheinheilige zum Quadrat. Ich finde es aber interessant, dass wir diesen Leuten immer noch Aufmerksamkeit schenken.

  5. Herbert Manninger

    Promis aller Kategorien setzen sich auf jeden Trend um wahrgenommen zu werden . Und folgt morgen der gegenteilige Trend – sie sind dabei.

  6. Leitwolf

    Nicht jeder kann in einer 5 Millionen Euro teuren Sportyacht (der Preis reflektiert wohl den Umstand, dass hierfür kaum Ressourcen verbraucht wurden) als Einzelpassagier übers Meer schippern.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .