Putin, ein Ex-Spion und die Frage, wann eine Ente eine Ente ist

Von | 23. März 2018

“(C.O.) Die weitgehend erfolgreich abgeschlossene Selbstinfantilisierung der Europäer macht die EU zu einer impotenten Großmacht ohne Kraft und Ziel.” (weiter hier)

Ein Gedanke zu „Putin, ein Ex-Spion und die Frage, wann eine Ente eine Ente ist

  1. Rennziege

    Die Frage, was eine Ente ist oder keine, pflege ich nur zu beantworten, wenn sie knusprig gebraten und begleitet von einer kühlen Flasche Weißwein auf dem Tisch steht.
    Auch Le Canard enchaîné schmeckt nur nach Druckerschwärze, also so fad (oder schon verschimmelt?) wie die meisten Druckgazetten.
    Wobei ich The Financial Times ausnehme, die wir nur am Wochenende lesen — weniger der Börsen-Tsunamis wegen, sondern weil das Feuilleton unschlagbar, ausgewogen und weltweit aktiv ist.
    Oisdann: Das Wochenende naht unaufhaltsam!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.