Radikale Muslime sorgen für Unzahl an Strafverfahren

“…..Hohe Belastung deutscher Gerichte durch Strafverfahren gegen islamistische Angeklagte. Die Staatsschutzsenate der Oberlandesgerichte führen eine Vielzahl von Prozessen wegen geplanter Terroranschläge, Mitgliedschaften in terroristischen Vereinigungen und Selbstbezichtigungen aus Angst vor Abschiebungen. Ist der Höhepunkt erreicht? mehr hier

13 comments

  1. sokrates9

    In syrien werden derzeit die letzten IS Hochburgen klammheimlich gestürmt!°Da kommt noch einiges auf Europa zu!Die Profikiller haben das Ziel zurück nach Europa zu flüchten!

  2. dna1

    Ich werde nie verstehen, dass man bei uns Asyl bekommen kann mit der Begründung, man hätte in seiner Heimat schwere Straftaten begangen und wäre deshalb nun mit Gefängnis und Strafe bedroht, und zwar solche Straftaten, hätte er sie hier und gegen unseren Staat gerichtet, auch mit Gefängnis verbunden wären.

  3. Mona Rieboldt

    dna1
    Sie werden sagen, sie sind von Todesstrafe und Folter bedroht.
    Allerdings hat ein Richter in D Abschiebung verboten, weil dem Mann in seinem Land Gefängnis drohe und als Grund angegeben, die Zellen in seinem Heimatland wären zu klein.

  4. Gerald

    Ohne sauberes polizeiliches Führungszeugnis kann es keine Einwanderung geben!!!

    Alles andere bedeutet bewusst dem eigenen Staatsvolk Schaden zufügen.

  5. sokrates9

    Gerald@ Sauberes polizeiliches Führungszeugnis ist zu wenig! Einwanderung darf es nur für nachgewiesene Facharbeiter geben, nicht aber für analphabetische Sozialschmarotzer! Außerdem sollte man hinterfragen auch wenn das voll gaga ist ob wir unbedingt Einwanderer aus den islamischen Gebieten brauchen, die sich nachweislich nicht integrieren wollen und uns sofort Vorschriften machen was wir tun und lassen dürfen!

  6. dna1

    @Mona Rieboldt
    Klar, aber dieses Argument akzeptiere ich nicht. Die Leute haben vorher gewusst, welche Strafen ihnen bei welchem Verbrechen drohen.

  7. Gerald

    @sokrates9 klar, dass nur jene als Migranten kommen können, welche auch gebraucht werden und als Flüchtlunge, welche auch tatsächlich vor Verfolgung fliehen, natürlich nicht vor Strafverfolgung wegen begangener Verbrechen.
    Beiden Gruppen sollte als zusätzliche Minimalanforderung ein sauberes polizeiliches Führungszeugnis abverlangt werden.

  8. Triumph Cruiser

    Mimimimimi!

    Deutschland braucht 260.000 Zuwanderer pro Jahr
    Quelle:https://tinyurl.com/y4gldtc2

    So sieht es aus! Hört auf zu jammern wegen ein paar “Verwerfungen” und notfalls muss man das Miteinander täglich neu verhandeln, notfalls auch mit einer Armlänge Abstand!

    😉 😉 😉

  9. Falke

    Man kann es auch positiv sehen: Dadurch werden – Mutti Merkel sei Dank – tausende Arbeitsplätze in der Justiz gesichert bzw. auch neu geschaffen 😉

  10. GeBa

    Dank an unsere Exekutive! 👍

    Ich habe mich heute wieder sehr gefreut als ich von Ungarn nach Hause fuhr und vor einer Autobahnabfahrt ohne Vorwarnung alles LKWs explizit auf die rechte Spur und dann auf auf bzw. durch einen Parkplatz geleitet wurden, wo die Polizei stand und selketierte, wo und wer genau überprüft wurde.

  11. Johannes

    Entradikalisierung durch Haftstrafen, das ist mal was neues, bei uns in Österreich hört man immer erst durch die Haft käme es zu einer Radikalisierung, weil zu viele der Radikalen unter sich seien und erst in Haft Netzwerke entstehen würden.

    Irgendwie auch naiv zu glauben nach der Haft, ob vorzeitig entlassen oder nicht, gingen diese Männer wieder hinaus nach Deutschland und sind geheilt vom Wahn. Vielleicht sind sie nur vorsichtiger geworden und wissen jetzt wie man sich verhalten muss um nicht dem Staatsschutz aufzufallen.

    “Ist der Höhepunkt erreicht?“ wird im Artikel gefragt, wieder reichlich naiv kommt mir vor. Zum einen sind die Gebiete des IS in Syrien und im Irak nicht mehr vorhanden, viele der ehemaligen Terroristen sind aber nach wie vor auf dieser lieben Welt und werden schon bald in Europa vermehrt einsickern. Dann haben wir hier Leute mit enorm viel Erfahrung im Töten, ohne Skrupel, mit einer Mordswut im Bauch das ihr schönes Kalifat nicht mehr existiert.
    Diese Kombination mit einer großen Community an stillen, manche mehr, manche nicht ganz so radikalen Brüdern und Schwestern und das Kalifat wird wachsen und gedeihen im Herzen von Europa.
    So wie die Tausenden die in Europa geborenen und dann als Terroristen mit unglaublicher Brutalität nach Syrien gegangen sind ohne vorher großartig aufgefallen zu sein wird die nächste radikalisierte Masse an Fanatikern in diesem Land leben um dann wenn es die Gelegenheit zulässt wieder den “heiligen Krieg“, wo auch immer, vielleicht sogar dann im Herzen Europas zu führen.

  12. astuga

    In Großbritannien sind sie schon weiter…

    Eine 38-jährige wurde vor ihren Kindern von 3 Polizisten (!) verhaftet und sieben Stunden festgehalten, weil sie auf Twitter eine Transgender-Frau als Mann bezeichnet hatte.
    Mehr als zwei Monate nach ihrer damaligen Festnahme hat ihr die Polizei noch immer nicht Smartphone und Laptop zurückgegeben, die sie für ihre Masterarbeit in forensischer Psychologie benötigt.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .