Rente mit 18! Und zwar für alle!

“…… Das „Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung“ startet mit dem Verein „Mein Grundeinkommen“ ab November folgendes Experiment: 122 Menschen erhalten drei Jahre lang ein Grundeinkommen von 1.200 Euro pro Monat – finanziert durch private Spender. Untersucht werden soll, ob die Beschenkten sich zum ehrenamtlich schuftenden „Homo Einsichtsvoll“ entwickeln werden. Ich glaube eher, sie werden es machen wie seinerzeit die Finnen: Geld nehmen und genießen./ mehr

5 comments

  1. Herbert Manninger

    Dieses Experiment läuft eh schon seit mindestens 2015 bei uns: Rente ab Ankunft bis zum letzten Atemzug.

  2. sokrates9

    Das Experiment Grundeinkommen ist weltweit bisher überall gescheitert und wird auch hier scheitern da die Menschen verschiedene Lebensvorstellungen haben.Es gibt auch Studien dass sollte man das Weltvermögen gerecht – jeder mit selben Anteil auf alle Individuen verteilen gäbe es in einem Jahr wieder dieselben “Ungleichheiten” wie jetzt…

  3. astuga

    Das geplante spanische Grundeinkommen, das laut Regierung “für immer” gelten soll, wirkt bereits als Pull Faktor bis nach Nordafrika.
    Im Internet gibt es Videos wo von Migranten dazu aufgerufen wird doch auch nach Spanien zu kommen.

  4. Johannes

    Für alle wird es nicht möglich sein, ein paar werden schon arbeiten müssen, für einen Steuersatz von dann über 60-70 Prozent.
    Schon jetzt ist die finanzielle Unterstützung der Hauptgrund für “Flucht“ und Immigration, dann würden wohl alle Dämme brechen.
    Das so ein Schwachsinn überhaupt angedacht wird.ist für mich ein Beweis für eine gewisse Endzeit-Dekadenz.

    Abgesehen von der Unfinanzierbarkeit ist es ein gesellschaftspolitischer Wahnsinn.
    Leistung schafft nicht nur Werte sondern auch Befriedigung und die Möglichkeit der Weiterentwicklung und Entfaltung.
    Der schwarze Block der sogenannten Antifa Bewegung zeigt doch am besten wie negativ sich das Nichtstun und die großzügige finanzielle Unterstützung durch die Politik auf den Charakter auswirkt.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .