Respekt, Herr Nowotny…

“Bis zu einer Billion Euro will die EZB in die Hand nehmen, um riskante Wertpapiere aufzukaufen. Der Chef der Österreichischen Nationalbank, Ewald Nowotny, stimmte dagegen.” (hier)

4 comments

  1. Thomas Holzer

    Gegen welchen Teil stimmte der Herr Nowotny?
    Dies geht leider aus dem “Die Presse”-Artikel nicht hervor

  2. rubens

    Unsere Volksvertreter haben uns bereits verkauft, da ist es komplett egal, wofür oder wogegen der Nowotny stimmt.

  3. Eiserner

    Herr Nowotny stimmt dagegen, wenn’s wurscht ist. Wo war seine Gegenstimme, als er etwas ausrichten konnte. Ein typischer SPÖ-Opportunist halt.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .