Robert Musil: Negativzinsen,eine literarische Erfindung

Von | 7. April 2017

“Robert Musil hielt in den späten dreissiger Jahren einen Vortrag über die Dummheit. Dabei machte er eine Entdeckung, deren Folgen wir erst heute zu spüren bekommen….” (NZZ, hier)

Ein Gedanke zu „Robert Musil: Negativzinsen,eine literarische Erfindung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.