Russische Kampfflieger vor der kalifornischen Küste

“……….It appears Russian military activities are picking up around the world. As AP reports, the commander of U.S. air forces in the Pacific is reporting a significant increase in activities by Russian planes and ships in the region; adding that “there had been long-range Russian air patrols to the coast of California … and a U.S. F-15 fighter jet intercepted a Russian strategic bomber that had flown to Guam.” (hier)

5 comments

  1. Rado

    Der CIA Präsident Brennan war bereits am 14.04. in Kiew. gegenwärtig sollen Dutzende CIA Berater im Land sein und die Ukrainische Regierung “beraten”.
    Und hier haben wir noch ein schönes Gruppenfoto großer Europäer:
    Der deutsche Aussenminister Steinmeier posiert mit Oleh Tiahnybok und anderen Zukunftshoffnungen der Ukraine.
    http://www.german-foreign-policy.com/pics/steinmeier_tiahnybok.jpg

  2. Rennziege

    Wer kann’s den russischen Piloten verdenken? Die wollen halt auch ein paar Hollywoodstars mit täglich variablem Geschlecht in ihren Swimmingpools sehen, möglichst textilfrei. Wie der Rest der Welt.

  3. Thomas Holzer

    Ich habe soeben eine MIG in großer Höhe am blauen Himmel über Kärnten gesehen; konnte zwar das Hoheitszeichen nicht erkennen, aber es war definitiv eine russische MIG 😉

  4. Reinhard

    Ist das sowas ähnliches wie amerikanische Flugzeugträger im Schwarzen Meer oder verstärkte NATO-Präsenz in der Ostsee? Als der Bürstenkopfdiktator in Nordkorea den USA mit einem Atomschlag drohte (lächerlicherweise), wurden sofort demonstrative Seemanöver mit schwerem US-Gerät vor Koreas Küsten abgehalten. Wenn das ukrainische Ringelzöpfchen die NATO auffordert, die Russen bis zum letzten Mann atomar von der Erde zu fegen – hm, warte mal, was könnten die Russen da tun (zumal die deutliche Distanzierung der NATO von diesem Ansinnen bis heute ausblieb…)?
    Mannoman, die Falken fliegen wieder, und das auf beiden Seiten. Krieg am Ende der Krise – warum hatten wir nur gehofft, diesmal müsse nicht alles auch physisch zerschlagen werden, um ein neues “Aufbauwunder” zu erleben. Hoffentlich bleibt genug stehen, die Doktor Seltsams reiten aus…

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .