Sachen zum Lachen

Von | 2. Mai 2015

“….Angestellte der Deutschen Bank staunten heute Morgen nicht schlecht, als gegen 10 Uhr sämtliche Ausgänge und Fenster der Hauptniederlassung mit Stahlgittern versiegelt wurden. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft, die in zahlreichen Fällen gegen die Bank ermittelt, hatte zuvor beschlossen, beide Bürotürme kurzerhand in ein Gefängnis umzubauen, um Zeit, Platz und Ermittlungsarbeit zu sparen…” (Satire, hier)

2 Gedanken zu „Sachen zum Lachen

  1. Fragolin

    Nicht wirklich neu, aber hat was. 😉

  2. Thomas Holzer

    “Alle derzeit in den Gebäuden befindlichen Personen gelten als vorläufig festgenommen.”

    Das könnte man in Österreich ja auch bei FMA, OENB, Finanzministerium, Parlament und BKA in der causa Hypo andenken 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.