Schlagwörter: 1968

Die Rebellion gegen die linke Sonntagspredigt

“…..Ein halbes Jahrhundert später hat sich die Situation komplett gedreht: Der Mainstream in Medien und Politik ist im Zweifel deutlich links der Mitte, emanzipiert, ökologisch, nachhaltig, gendergerecht. Die Grünen, im Nachhall des 68er Protests gegen das bürgerliche Establishment gegründet, sind längst zur alternativlosen Staatspartei Weiterlesen

Trump, 1968, 2017

“Was die Linken, die sich jetzt auch in Europa wieder gern Liberale nennen, an den Trumpisten besonders schmerzt, ist Folgendes: Sie spüren am eigenen Leib, wie sie von den Reaktionären geschlagen werden. Die alten weissen Männer, die derzeit in pseudointellektuellen Hipster-Kreisen und ihren angeschlossenen Medienfabriken als Erklärung für alles herumgereicht werden, was irgendwie schlecht läuft, sind zwar rückständige Idioten, die Frauen unterdrücken, Ausländer deportieren und Habermas nicht lesen wollen. Aber eines ist ihnen gelungen: sich so zu inszenieren, dass sie als Minderheit wahrgenommen werden. Und damit haben sie es geschafft. Der alte weisse Mann, der sich missachtet, missverstanden, herumgeschubst und abmontiert fühlt, ist gleichsam unser Muslim. Problematisch, aber schützenswert….” (NZZ, hier)