Schlagwort-Archive: Abgaben

Das Steuer-Dilemma der japanischen Regierung

Von | 18. August 2020

Die Beziehung der Japaner zum Staat ist zwiespältig. Einerseits hat die regierende Liberaldemokratische Partei seit Ende des Zweiten Weltkriegs bei Parlamentswahlen fast ununterbrochen die Unterstützung der Wähler erhalten. Andererseits sagt man den Japanern eine starke Abneigung gegen das Steuerzahlen nach. Die weithin bekannte Formel 10-5-3-1 besagt, dass nur Festangestellte

Der Staat, ein stationärer Bandit

Von | 10. Juli 2019

(ANDREAS TÖGEL)  Arbeit spielt im Hinblick auf den in einer Volkswirtschaft herrschenden Wohlstand eine deutlich geringere Rolle als Kapital. Das mag manchen Zeitgenossen nicht auf Anhieb einleuchten, wird aber sofort deutlich, wenn man sieht, wie gering die Einkommen von durchaus hart arbeitenden Menschen ausfallen,

Das wahre Problem des Landes

Von | 18. September 2017

„Die Bevölkerung zählt 8,8 Millionen Einwohner. Erwerbstätig sind 4,2 Millionen. Leicht nachzurechnen ist also, dass ein Erwerbstätiger oder eine Erwerbstätige mehr als eine Person, die nicht erwerbstätig ist, erhalten muss. Kinder, Pensionisten, Hausmänner und Hausfrauen, Kranke. Das ergibt eine Überforderung der Arbeitnehmer wie der Selbstständigen….“ (hier)

Raubtierkapitalismus? Raubtier Staat!

Von | 4. Juni 2016

„……Die Österreicher liefern immer mehr Sozialversicherungsbeiträge und Einkommensteuern ab. Kein Wunder, könnte man einwenden, sie verdienen ja auch immer mehr. Bemerkenswert ist jedoch das Ausmaß der Zuwächse. Die Sozialversicherungen haben 2005 Beitragseinnahmen in Höhe von 32 Milliarden Euro verzeichnet. Im vergangenen Jahr waren es 46,38 Milliarden Euro. Das waren um … > weiter lesen

Besserverdiener, höret die Signale!

Von | 21. März 2015

(C.O.) Sollten Sie, geneigte Leserin oder geschätzter Leser, zufällig über ein Einkommen von 4000 bis 5000 Euro brutto pro Monat verfügen, dann gehören Sie vermutlich zu jener recht kleinen Gruppe von Menschen, die den Großteil des Wohlstands in diesem Land schafft – gut ausgebildete, arbeitsame und tüchtige Leute, die das … > weiter lesen

Die Leistungsbereiten sind die Deppen der Nation – und bleiben es

Von | 18. Februar 2015

(C.O.) Österreich ist vermutlich das einzige Land auf diesem Planeten, dessen Bewohner angesichts einer von der Regierung versprochenen Steuerreform reflexhaft ihre Brieftaschen festhalten, anstatt sich darüber zu freuen. Der Begriff „Steuerreform“ wird mittlerweile von den meisten als gefährliche Drohung

So viel knöpft Ihnen der Staat wirklich ab:

Von | 16. Dezember 2014

Mit dem Brutto­maten sehen Sie, wie viel Sie im Jahr er­wirt­schaften. Wie hoch der Wert Ihrer Arbeits­leistung ist, wie viel Sie zur Fin­anzierung staatlicher Auf­gaben beitragen und wofür das von Ihnen bereitge­stellte Geld ausgegeben wird. Der Brutto­mat ent­schlüsselt den un­über­sichtlichen Lohn­zettel und hilft Ihnen bei der Be­ant­wortung der Frage, ob … > weiter lesen