Schlagwörter: achgut

Verschwörungsdenken: Längst im Mainstream angelangt

“….. Der Täter von Hanau hatte nicht nur rechtsradikales Gedankengut in sein Weltbild aufgenommen. Eine große Rolle spielen absurde Verschwörungstheorien. Das Verschwörungsdenken greift immer mehr um sich, es geht einher mit Kapitalismuskritik, Antiamerikanismus und der zunehmenden Paranoia und Irrationalität des kulturellen Mainstreams. Zeit auch das zu thematisieren./ mehr

Variationen des Wahnsinns

“…. Heute gibt es zwei Arten von Wahnsinn: den anerkannten, der dazu dient, eine Untat zu entschuldigen, und den, der ignoriert wird, damit der Psychopath als Gesinnungstäter dargestellt und die Hetzjagd auf Hintermänner, Verroher des Diskurses und alle „Rechten“ eröffnet werden kann. / mehr

“Ich habe dieses Land satt”

“……Ich hätte nie gedacht, dass ich das einmal sage, aber ich habe dieses Land satt. Wir können nicht liberal. Wir können nicht Mitte. „Haltung zeigen“ ist kein Schlachtruf der bürgerlichen Zivilgesellschaft, sich den Extremen aller Couleur entgegenstellt. Es ist die Forderung der Extreme, sich als liberale Bürger der Mitte endlich einer Seite zuzuordnen. / mehr

Deutschland: Das Zittern der Claqueure

Merkels „Große Transformation“ nimmt Gestalt an. Während allerlei Wenden vorangetrieben werden, um das Land zu de-industrialisieren, halten die künftig Gelackmeierten fein stille. Weder Gewerkschaften noch Industrievertreter mucken gegen die galoppierende Morgenthauisierung auf. Allenfalls ein paar Mittelständler kommen jetzt mit Kritik um die Ecke. Wohl zu spät und viel zu zaghaft, um noch was zu drehen./ mehr

Die Intelligenz-Wende

Kein Fußbreit dem Faschismus! (Außer dem mit dem Halbmond)

“… Nach dem ganzen Faschismus-Geraune rund um die Thüringen Wahl ist es einmal interessant zu sehen, wie es SPD, Grüne und Linkspartei denn selbst mit Holocaust-Aufarbeitung und der deutschen Staatsräson halten. Das Ergebnis: „Kein Fußbreit dem Faschismus“ mag bei der deutschen Linken gelten. Es sei denn, der Faschismus marschiert mit der Flagge des islamischen Halbmonds voran./ mehr

Die heilige Flagge: Strafrechtlicher Schutz für EU-Symbole

“…Die Verunglimpfung und Verächtlichmachung von Symbolen der Europäischen Union, etwa der Flagge mit den zwölf Sternen, soll in Deutschland verboten werden. Doch Werte wie Demokratie und Freiheit schützt man nicht, indem man das Verunglimpfen von EU-Symbolen unter Strafe stellt. Diese Werte schützt man, indem man sie lebt und beweist, dass sie von Nutzen sind. / mehr

Ist das Corona-Virus ein schwarzer Schwan?

Als „Schwarzer Schwan“ wird ein unerwartetes Ereignis von enormer Tragweite bezeichnet, das unser Leben und die Welt auf den Kopf stellt. Die Corona-Infektionszahlen in China steigen dramatisch, gesundheitliche und ökonomische Folgen schlagen massiv auf Europa und Deutschland durch. Virologen warnen, dass Deutschland auf eine Pandemie schlecht vorbereitet ist. Auch für Unternehmen wie Volkswagen wird es bedrohlich./ mehr

Corona: Das Dilemma zwischen Beschwichtigung und Panik

“….Um eine Pandemie in ihrem Anfangsstadium einzudämmen, muss man das wahre Ausmaß der Krise kennen. Es ist aber fraglich, ob China wirklich mit offenen Karten spielt. Organisationen wie die WHO agieren in einem Dilemma: Warnungen können ebenfalls gefährlich sein, denn wenn hunderte von Millionen Menschen in Panik geraten, würde gar nichts mehr funktionieren./ mehr