Schlagwörter: achgut

Ursula von der Leyen: Wie man nach oben scheitert

Die EU-Kommissionspräsidentin zeichnet sich vor allem durch den richtigen Stallgeruch und ein problematisches Verhältnis zur Wahrheit aus. Wer sich keine Illusionen über die EU macht, wird von all dem kaum überrascht sein. Die Wählerinnen und Wähler wurden nie gefragt, ob sie der neuen Kommissionspräsidentin vertrauen. Jetzt steht die EU vor größeren Problemen denn je./ mehr

Wohlstandskoma nach Corona?

“……Gestern wurden in Deutschland bereits 637.000 mehr Arbeitslose als vor einem Jahr gemeldet, im April waren darüber hinaus 6,83 Millionen Menschen in Kurzarbeit. Mit den teuren Corona-Konjunktur- und Hilfspaketen soll auch die wirtschaftliche Rezession zugedeckt werden, die sich bereits vor Corona abgezeichnet hatte. Der Erfolg ist zweifelhaft./ mehr

Schwule Tote stören nur

(Von Julian Marius Plutz)  Am 20. Juni dieses Jahres schlachtete ein Libyer drei Engländer in Reading, einer Stadt in Großbritannien. Der Grund, warum diese Morde in Deutschland keine hohen Wellen schlugen, liegt auf der Hand: Täter war ein Schwarzer und die Opfer drei Weiße. Der Zeitgeist will schwarze Opfer, für Homos reicht die Empörung nicht./ mehr

Die neuen Illusionisten

Große Namen wie Harry Houdini, David Copperfield oder Johann Nepomuk Hofzinser begründen den Ruf der Illusionisten. Während die Zauberei früher eher auf Varietés und Hütchenspiele am Straßenrand beschränkt war, hat sie sich inzwischen auch in Politik und Wirtschaft durchgesetzt. Die einen retten die EU gerade mit Billionen, die es gar nicht gibt, und die anderen lassen die Lufthansa mit Schuldscheinen fliegen statt mit Kerosin./ mehr

Stuttgart-Sprachregelungen erinnern fatal an Köln

Durch Verschweigen und Verdrehen bringt der Staat seine eigene Glaubwürdigkeit in Gefahr. Mündige Bürger haben im freiheitlichen Rechtsstaat Anspruch auf die Wahrheit und nichts als die Wahrheit und nicht auf deren gutmeinende, gutsherrliche Verfälschung. Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei in Mannheim sprach jetzt ein paar klare Worte zur Lage und der Berichterstattung über Stuttgart./ mehr

Krieg in Dijon und Stuttgart

“…In den letzten Jahren hat migrantisch geprägte Kriminalität immens an Bedeutung gewonnen. Vor allem Frankreich wird mit dem destruktiven Potenzial einer Einwanderungspolitik konfrontiert, die in Dijon ein soziales Pulverfass zur Explosion gebracht hat. Die anarchische Welle, die sich gerade in Stuttgart Bahn brach, wo Antifaschisten und Migranten Polizisten auf offener Straße angriffen, trägt dasselbe Signum. / mehr

Tagesschau.de: Der ideologische Superspreader

Die Website tagesschau.de ist ein ideologischer Superspreader. Allein im April hatte sie 206 Millionen Zugriffe, das ist etwa so viel wie die Einwohnerzahl Brasiliens. Ich habe auf Achgut.com schon mehrmals über tagesschau.de geschrieben, aber es ist nie genug. Denn König Augias hat viele Rinder in seinem Stall, und jeden Tag kommt neuer Mist dazu. Oder auch eine Ente./ mehr

Amtlich festgestellt: Energiewende ist vermurkst

“….. Eine halbe Billion (500.000.000.000) Euro haben deutsche Stromkunden und Steuerzahler bisher so ungefähr in die Energiewende investiert. Und nun stellen von der Bundesregierung berufene Experten fest, dass die Maßnahmen der Regierung gar nicht das bewirken, was sie bewirken sollen? Was für eine Erkenntnis!/ mehr

Seattle ohne Polizei – Ihr wolltet es so

Nach Auseinandersetzung mit Linksradikalen Anfang dieser Woche kündigte die Bürgermeisterin von Seattle, Jenny Durkan, zur „Deeskalation“ den Rückzug der Polizei aus dem betreffenden Bezirk an. Die Extremisten übernahmen daraufhin das Gebiet. Bisheriges Ergebnis: Ein War Lord, der mit Komplizen die Straßen kontrolliert und die Durchsuchung von Personen, die „fremd“ aussehen. Vielleicht ist das ganze doch nicht die beste Idee, die Seattles Linksradikale je hatten./ mehr

Corona-Aufarbeitung: Warum alle falsch lagen

“… Dies ist keine Anklageschrift, aber eine schonungslose Bilanz. Ich könnte mich selber ohrfeigen, weil ich das Virus SARS-Cov-2 viel zu lange mit Panik im Nacken betrachtet habe. Das Coronavirus verzieht sich allmählich. Was hat sich in den vergangenen Wochen eigentlich abgespielt? Die Experten haben grundlegende Zusammenhänge übersehen. Die Immunantwort gegen das Virus ist viel stärker, als man dachte. Der Autor ist der ehemalige Leiter des Institutes für Immunologie der Universität Bern./ mehr