Schlagwörter: Akademiker

Der Akademisierungswahn

(Andreas Unterberger) Der Arbeitsmarkt wird immer widersprüchlicher. Insgesamt sinkt ja die Arbeitslosigkeit. In etlichen Berufen – solchen, die eine Lehre, ein Medizin- oder Technik-Studium voraussetzen – gibt es dramatischen Mangel, der auch zum würgenden Problem für die volkswirtschaftliche Entwicklung wird. Zugleich aber gibt es in vier ganz unterschiedlichen Bereichen das gegenteilige Problem. Der Widerspruch wird jedoch nie offen diskutiert. weiter hier

Was ist ein Uni-Abschluß eigentlich noch wert?

(A. UNTERBERGER) Viele Menschen meinen, im Bildungssystem würde sich nichts verändern. Ein völliger Unsinn. Die Frage ist nur: In welche Richtung sind die Veränderungen gegangen? Ist etwa die dramatische Erhöhung der Akademikerquote unbedingt eine positive Veränderung? Damit wäre ja eine zentrale Forderung von linken „Experten“ wie Androsch, Salcher oder Schilcher Weiterlesen

Ein Land vertreibt seine Talente

(C.O.) Im privaten Gespräch hat der Rektor einer der wichtigsten hiesigen Universitäten einen wenig schmeichelhaften Befund über die Attraktivität Österreichs für die Absolventen seiner ehrwürdigen Institution bereit: “Die Besten gehen nach Amerika, die Guten nach Deutschland, der Rest Weiterlesen