Schlagwörter: AKW

Ein Land wrackt sich ab

“…. Mit einem gewaltigen dumpfen Grollen wurden heute früh die Leute im Rhein-Neckar-Raum geweckt. Um 6.05 Uhr zündeten Sprengladungen, und die beiden Kühltürme des Nuklear-Kraftwerkes Philippsburg wandelten sich zu einer Schuttmasse. Die markanten Bauwerke in der Rheinebene gegenüber von Speyer verschwanden von der Bildfläche. mehr hier

Im AKW Kola – kein Land für deutsche Gartenzwerge

“….. Das Kernkraftwerk Kola ist Nummer 111 meiner weltweit besuchten Kraftwerke. Es ist noch Luft nach oben, denn es gibt über 450 Reaktoren weltweit. Und 50 neue sind im Bau. Deutschland hat keine Chance mehr, die Welt vor dem Atom zu retten. Es können nur noch sechs Kernkraftwerke abgeschaltet werden. Dann ist Finito: Wir sind raus und die Welt ersetzt unsere abgeschalteten Reaktoren munter durch neue./ mehr

Atom-Recyling im Schnellreaktor

“… Der Schnell-Reaktor im russischen Kernkraftwerk Belojarsk ist nach Angaben des Nuklearkonzern Rosatom jetzt mit einer ersten Charge MOX-Brennelementen aus der Serienfertigung in Betrieb. Dieser Brennstoff enthält sowohl Reaktorplutonium, das aus den gebrauchten Brennelemente herkömmlicher Kernreaktoren gewonnen wird, als auch abgereichertes Uran, das bei der Urananreicherung als Abfall anfällt./ mehr

“Energiewende”: Der deutsche Öko-Zynismus

Auch eine Studie der Landesregierung von Februar verwies auf die Bedeutung des Stromimports aus Frankreich und Polen für die Stromversorgung in Baden-Württemberg – vor allem weil insbesondere in Frankreich und in Polen Kern- und Kohlekraftwerke länger laufen werden als geplant. Laut Umweltministerium wurde 2018 in etwa die Menge importiert, die ein Atomkraftwerk im Schnitt produziert. Rund ein Drittel der erzeugten Strommenge in Baden-Württemberg entstand aus Atomkraft. mehr hier

Gau im Illusionsreaktor (4): Energie lässt sich nicht wende

“….Die Energiewende ist wirtschaftlich schon lange vollkommen außer Kontrolle, was aber einige Leute richtig toll finden: Es wurde ein gigantisches Umverteilungssystem vom kleinen Mann zum wohlhabenden und „grünen“ Investor geschaffen. In den letzten Jahren hat sich eine Klimarettungsindustrie etabliert, die Milliarden wie nichts verschlingt – und für das Klima überhaupt nichts bewirkt./ mehr

Frankreich: Die schlauere Energiewende

“…..Die französische Regierung arbeitet still und leise daran, sechs neue Europäische Druckwasserreaktoren (EPR) zu bauen. Entschieden ist das noch nicht, aber Frankreich arbeitet ergebnisoffen an der künftigen Energieplanung. Mahnungen aus Deutschland über den „gefährlichen Irsinn“ interessieren die Franzosen nicht wirklich. Die explodierenden Strompreise im Energiewende-Deutschland hingegen schon./ mehr

Das AKW, das in die Kälte kam

“…… Ich bin gerade im Kerkraftwerk Rostov am Don, als mich eine gute Nachricht erreicht. Nach einer Reise von 5.000 KIlometern durch arktische Gewässer hat die „Akademik Lomonossov“, das erste schwimmende Kernkraftwerk der Welt, im Hafen von Pevek festgemacht. Ab Dezember werden die beiden Eisbrecherreaktoren 70 Megawatt Strom für das Tschukotische Inselnetz liefern und den dortigen 100.000 Einwohnern das Überleben im Winter ermöglichen.  achgut, weiter hier