Schlagwörter: al Sisi

Realismus statt romantischer Frühlingsgefühle

(C.O.) US-Aussenminister John Kerry am Wochenende in Ägypten zu Gast. Samstag bestätigt Kairo 183 Todesurteile gegen Moslem-Brüder, am Sonntag sagt die US-Regierung weitere Hilfsgelder für das ägyptische Regime zu. Kann sich übrigens noch jemand an den von Europas linken Intellektuellen so umjubelten “arabischen Frühling” erinnern?

Der Traum (fast) aller Politiker

“…….Der ägyptische Präsidentschaftskandidat Abdelfatah as-Sisi hat vor den Gefahren zu grosser demokratischer Freiheiten gewarnt. In einem Gespräch mit Nachrichtenredaktoren rief er diese dazu auf, nicht zu sehr auf Meinungsfreiheit und andere Rechte zu dringen, weil dadurch die nationale Sicherheit in Gefahr gebracht würde….” (hier)