Schlagwörter: Angelobung

Leben mit demokratischen Wahlergebnissen

(GEORG VETTER) Bei der dieswöchigen Angelobung unseres neuen Bundespräsidenten schoss es mir kurz durch den Kopf, wie vielfältig doch die Unterschiede zur Inauguration des neuesten amerikanischen Präsidenten waren. Niemand brüstete sich mit einem Schild „Not my president“, niemand rückte die Familie des Gewählten in den Fokus der Kritik. Im Rest der etablierten Welt wurde nicht der Eindruck Weiterlesen

Nein, diese Regierung anzugeloben ist keine gute Idee

(C.O.) Hätte Österreich einen Bundespräsidenten, der nicht Heinz Fischer heißt, sondern einen, der mehr Teil der Lösung als Teil des Problems ist, so hätte der schon vor ein paar Tagen erklärt, diese Regierung nicht angeloben zu wollen. Denn eine Regierung zu vereidigen, der einer ihrer maßgeblichen Konstrukteure – nämlich Wirtschaftskammer-Chef Christoph Leitl – ganz offen ins Gesicht sagt, Weiterlesen

Das ethikfreie Mandat der Monika Lindner

(GEORG VETTER) Die Vorbereitungen für die Angelobung am 29. Oktober 2013 laufen. Ich lerne nach und nach den Parlamentsclub und seine Mitarbeiter kennen, jeder erzählt von irgendwelchen Tricks, mit denen ich vorläufig kaum etwas anfangen kann, wie man mit den Medien umginge und wie man sich auf einen Ausschuss vorbereitet. Da offensichtlich alles in Richtung einer Neuauflage von Rot-Schwarz läuft, Weiterlesen