Schlagwort-Archive: Arme

Hollandes Ex packt aus

Von | 4. September 2014

In ihrem überraschend erschienenen Buch „Merci pour ce moment“ rechnet Valerie Trierweiler, die Ex-Lebensgefährtin von Präsident François Hollande, mit diesem ab. Dabei erfahren wir, dass der Sozialist Arme als “Zahnlose” verhöhnt. – So haben wir uns das schon immer vorgestellt. (hier)

“Ungleichheit war nie schöner als heute”

Von | 1. Juni 2014

“…….Die (relative) Ungleichheit ist heute so groß wie im 19. Jahrhundert? Mag sein. Aber was besagt das schon? War Ungleichheit, um es provozierend zuzuspitzen, je schöner als heute? Sind wir nicht alle krankenversichert, haben prima Jobs, gehen samstags ins Fußballstadion und genießen 30 Ferientage im Jahr?….” (kluger Beitrag zur Piketty-Debatte, … > weiter lesen

Die Umverteiler finden immer noch etwas zum Umverteilen

Von | 27. Februar 2014

“….Selbst wenn die Reichen einmal arm und die Armen reich sind, gibt es gute Gründe, die Umverteilung weiterzuführen. Denn solange es beim Nachbarn etwas zu holen gibt, ist es rational, sich dies anzueignen. Umverteilung ist ein Gut ohne Sättigung. Erst wenn alle Menschen nichts mehr haben, mag eine Umkehr eintreten. … > weiter lesen