Schlagwörter: Atomwaffen

Moskau winkt mit dem atomaren Zaunpfahl

“….Der erste stellvertretende Vorsitzende der Duma-Fraktion „Einiges Russland“, Frants Klintsewitsch, hält die Idee des EU-Chefs Jean-Claude Junckers, eine eigenständige EU-Armee aufzubauen, für eine Provokation. „In einem nuklearen Zeitalter verschaffen neue Armeen keine zusätzliche Sicherheit. Doch sie können sicherlich eine provokative Rolle spielen“, zitiert die Nachrichtenagentur TASS Klintsewitsch….” (hier)

Wer braucht die UNO eigentlich noch?

“……If Israel has nuclear weapons, it hasn’t used them. Nor will it use them unless attacked. Iranian officials, meanwhile, have repeatedly crowed that Israel will soon be destroyed, and has defied the UN repeatedly regarding its nuclear program. So naturally, the OIC-controlled UN condemns Israel.The UN should be shut down, or at least moved off U.S. soil and cut off from all U.S. funding, as long as it is a tool of the global jihad….” (hier)

Ukraine: Atomanlagen in Gefahr

“Russland und die Ukraine haben am Sonntag Sorge um die Sicherheit der ukrainischen Atomanlagen geäußert: Die Ukraine fordert vom Westen Hilfe bei Schutz der Nuklearanlagen. Moskau warnt vor einem Atomunfall im Chaos der Zustände in der Ukraine. Die Rechtsradikalen in Kiew fordern, dass die Ukraine Atomwaffen bauen soll.” (Hier)

Und ewig verhandelt das Murmeltier

Am letzten Tag der Münchner Sicherheitskonferenz hat Irans Außenminister Salehi Verhandlungen über das Atomprogramm des Landes angeboten. Der Mann scheint das Bedürfnis des Westens, sich vom Mullah-Regime verhöhnen zu lassen, durchaus richtig einzuschätzen. Also nix wie ernsthaft verhandeln, und alles wird gut. Ganz sicher.