Schlagwörter: Aua

Wie Gewerkschaften Airlines ruinieren

(A.U.) Der Luftverkehr zeigt derzeit besonders anschaulich, wohin gewerkschaftliches Denken führt. Betriebsräte und ÖGB sorgen zwar in der Öffentlichkeit regelmäßig für Lautstärke und wettern moralistisch gegen den bösen Markt – den Piloten, Flugbegleitern und deren Arbeitsplätzen helfen sie damit aber gar nicht. Denn sie steuern eine österreichische Fluglinie nach der anderen gegen die Wand, von der Austrian bis zu Lauda. mehr hier

Die AUA – fünftbeste Airline der Welt?

(Bloomberg) Every year, the aviation insights company FlightStats puts together a list of the international airlines with the best on-time performance records. It’s the capstone to the company’s year-round efforts to track delay and cancellation patterns for airlines across the globe. We’ve asked them to share all of their annual findings so we can point out the losers, too. Without further ado, here are the full results, along with your likelihood Weiterlesen

Die AUA ist noch nicht gerettet, aber…..

(A. UNTERBERGER) Das sind einmal gute Nachrichten – bei der einst großen österreichischen Fluglinie ist Vernunft eingekehrt.
15 Jahre lang haben Gewerkschaft und Betriebsräte auf den Absturz der Fluglinie hingearbeitet. Im letzten Moment scheint die AUA aber jetzt doch gerettet. Mit „mehr Arbeiten, weniger Verdienen“ geht es erstmals gemeinsam in eine friedliche Zukunft. Offenbar haben die Scharfmacher endlich erkannt: Weiterlesen

Pilotenstreiks und die Kunst des Verzichtens

(A. UNTERBERGER) Es fällt erst im Rückblick auf: Ausstände, gar Generalstreiks sind fast überall weitgehend außer Mode gekommen. Selbst in Italien, wo „Il sciopero“ ja jahrzehntelang schier selbstverständlicher Teil gewerkschaftlicher Folklore war. In Zeiten der Krise sind solche kollektiven Selbstbeschädigungsaktionen Weiterlesen

Warum fliegen Airlines über Kriegsgebiete?

(ANDREAS UNTERBERGER)  Die Beweise gegen die pro-russischen Separatisten werden immer erdrückender. Der rauchende Raketenwerfer wird freilich nie auftauchen. Dazu steht offenbar zu viel auf dem Spiel, als dass die Wahrheit eine Chance hätte. Aber gleichzeitig wird umso fragwürdiger, warum Aua, Lufthansa und einige andere Luftlinien bis Donnerstag das ostukrainische Krisengebiet überflogen haben. Ist ihnen das Leben ihrer Passagiere Weiterlesen

Piloten ist nichts verboten? Leserpost von einem AUA-Captain

Sehr geehrter Herr Ortner!! Es wäre nett und verantwortungsvoll wenn Sie , bevor Sie solch Zeilen verfassen, sich einmal ordentlich in die Recherche werfen würden!! (https://www.ortneronline.at) Abgesehen davon, dass der vorgelegte KV seitens der AUA Führung eine Unverschämtheit ist gehe ich davon aus, dass auch der Vorschlag seitens unseres Betriebsrates überhöht angesetzt wurde, um dann bei Verhandlungen nachzugeben und auf ein gemeinsames, Weiterlesen

AUA!

“…..Der vom Vorstand der Austrian Airlines (AUA) vor zwei Jahren gekündigte Kollektivvertrag (KV) für das AUA-Bordpersonal wirkt nach, so der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) am Dienstag in seinem Schlussantrag. Das EuGH-Urteil wird für den Herbst erwartet. Die Richter folgen in vier von fünf Fällen den Generalanwälten….” (hier)

Keine Privatisierungen, lieber Konkurs!

Die “Fraktion sozialistischer Gewerkschafter” hat am 1. Mai mit dem Slogan “Schluß mit den Privatisierungen” demonstriert. Na klar, nach den Rieserfolgen des Staates als Unternehmer in den letzten 50 Jahren – von der alten Verstaatlichten über die AUA bis zur Telekom – ist logisch, dass dieser Weg in den Abgrund konsequent weiter beschritten werden soll, in der Logik der FSG jedenfalls.