Schlagwörter: Ausstellung

Steuergeld für Märtyrer-Ausstellung in Berlin

In einer laufenden Ausstellung in Kreuzberg werden islamistische Massenmörder als Märtyrer bezeichnet. Die Installation mit dem Titel „Märtyrermuseum“ wird vom „Hauptstadtkulturfonds“ finanziert, über den die Bundesregierung kulturelle Projekte fördert. Verantwortlich ist die Kulturstaatsministerin im Kanzleramt, Monika Grütters (CDU). Auf Nachfrage bleibt sie dabei, dass die Finanzierung gerechtfertigt sei. weiter hier