Schlagwörter: Austrian Insitute

Der Mythos von der Alternative zum Kapitalismus

“Der Untergang des Kommunismus war vor allem ein ökonomischer Vorgang; in gewisser Hinsicht kann man auch sagen, die Geschichte habe die Unmöglichkeit eines ökonomischen Experimentes gezeigt. Aber er wurde und wird auf sehr eigentümliche Weise erinnert. Ein großer Teil der öffentlichen Erinnerung bezieht sich vor allem auf die Gerontokratie der Parteiherrschaft und klammert eine Aus- einandersetzung mit der Frage weitgehend aus, ob es nicht doch sehr viel grundsätzli- chere Punkte waren, die das kommunistische Experiment haben scheitern lassen….” (mehr hier)