Schlagwörter: Ayari

Sex-Affäre um prominenten muslimischen Prediger Tariq Ramadan: Der Harvey Weinstein des Islam?

„Seit 2012 hat Henda Ayari, eine muslimische Mutter in Frankreich, die Identität eines umstrittenen muslimischen Wissenschaftlers geheim gehalten, der sie angeblich während einer Islamkonferenz in Paris in einem Hotelzimmer im Holiday Inn verführt und dann sexuell genötigt haben soll. In einem autobiografischen Text mit dem Titel ‚J’ai choisi d’être libre‘ (‚Ich wählte die Freiheit‘), in dem sie darstellt, wie sie der extremistischen muslimischen Strömung des Salafismus entkam, nannte sie ihren Angreifer…” (hier)