Schlagwörter: Bargeld

Warum Banken Bargeld in riesigen Mengen horten

The increasingly unstable and unpredictable world isn’t the only reason why betting on safe-makers and security companies might not seem like a bad idea to some savvy investors. But those aren’t the only reasons. In the era of NIRP, “cashless societies” like Sweden are at a clear disadvantage. When banks are charging Weiterlesen

Bargeld, das Mittel zur Freiheit

Gegen Ende des Vorjahres standen vor den Portalen deutscher Edelmetallhändler Kaufinteressierte Schlange. Das ist kein Wunder, da mit Beginn des Jahres 2020 der anonyme Erwerb von Gold auf 2.000 Euro pro Person beschränkt ist. Der Fiskus möchte ab sofort über jede in Privathand befindliche Unze Bescheid wissen. Offizielle Begründung: Kampf gegen das Schwarzgeld. Wahrer Grund: Erlangung der totalen Kontrolle über die letzten anonymen Wertereserven der Bürger. Wer das Wesen von Edelmetall als dem einzig echten Geld begriffen hat, wird sich über diese neuerliche Freiheiteinschränkung durch die Regierung nicht wundern. mehr hier

Seid vergraben, Milliarden…

The mystery, in a nutshell, was as follows: while banks are printing more bank notes than ever, these seem to be “disappearing off the face of the earth” and nobody knows where or why, or as the WSJ notes, “central banks don’t know where they have gone, or why, and are playing detective, trying to crack the same mystery.” mehr hier

Negativzinsen für alle – die Enteignung geht weiter!

“….Bald ist es soweit. Wir werden sehr bald auf breiter Front Negativzinsen sehen. Bald werden wir alle Geld für unser Geld zahlen müssen! Die Negativzinsen werden kommen – und zwar für alle. Der Kampf gegen das Bargeld wird weiter zunehmen und eine realitätsverweigernde Politikerkaste wird an dem zum Scheitern verurteilten Währungsexperiment Euro festhalten./ mehr

Nieman hat die Absicht, Bargeld abzuschaffen?

“…..Die Verfügbarkeit von Bargeld verhindert auf natürliche Weise, dass Zentralbanken tief negative Zinsen durchsetzen können. Negativzinsen von -5 bis -10% könnten aber – so Befürworter der Bargeldabschaffung – erforderlich sein, um die Wirtschaft in konjunkturell schwierigen Zeiten wieder in Schwung zu bringen. Der expansive geldpolitische Kurs entlang der Nullzinslinie soll also effektiver werden und eine noch größere Durchschlagskraft durch Negativzinsen erhalten, indem durch staatliche Intervention das Medium abgeschafft wird, mit dem man sich gegen diese Politik „zur Wehr setzen“ kann….” (mehr hier)