Schlagwörter: Bargeld

Negativzinsen für alle – die Enteignung geht weiter!

“….Bald ist es soweit. Wir werden sehr bald auf breiter Front Negativzinsen sehen. Bald werden wir alle Geld für unser Geld zahlen müssen! Die Negativzinsen werden kommen – und zwar für alle. Der Kampf gegen das Bargeld wird weiter zunehmen und eine realitätsverweigernde Politikerkaste wird an dem zum Scheitern verurteilten Währungsexperiment Euro festhalten./ mehr

Nieman hat die Absicht, Bargeld abzuschaffen?

“…..Die Verfügbarkeit von Bargeld verhindert auf natürliche Weise, dass Zentralbanken tief negative Zinsen durchsetzen können. Negativzinsen von -5 bis -10% könnten aber – so Befürworter der Bargeldabschaffung – erforderlich sein, um die Wirtschaft in konjunkturell schwierigen Zeiten wieder in Schwung zu bringen. Der expansive geldpolitische Kurs entlang der Nullzinslinie soll also effektiver werden und eine noch größere Durchschlagskraft durch Negativzinsen erhalten, indem durch staatliche Intervention das Medium abgeschafft wird, mit dem man sich gegen diese Politik „zur Wehr setzen“ kann….” (mehr hier)

1,6 Tonnen Bares für Teheran?

Es wäre wohl einer größten Geldtransporte in der Geschichte der Bundesrepublik: Das Land will Hunderte Millionen Euro in bar von Deutschland in den Iran ausfliegen. Das Land fürchtet, dass im Zuge von US-Sanktionen Auslandskonten eingefroren werden könnten.300 Millionen Euro in Bar sollen deshalb von der Europäisch-Iranischen Handelsbank in Hamburg nach Teheran gebracht werden. weiter hier

Warum die hohe Politik das Bargeld verabscheut

(ANDREAS TÖGEL) Nach Fjodor Dostojewski ist Geld geprägte Freiheit. In der Tat: Geld ist in einem modernen, arbeitsteiligen System – im Gegensatz zu einer auf Autarkie zielenden Subsistenzwirtschaft – unverzichtbar. Es ist nicht nur erforderlich, um die Kosten des täglichen Lebens zu bestreiten, sondern sein Besitz schafft zudem Möglichkeiten, persönliche Wünsche und Träume Weiterlesen