Schlagwörter: Belästigung

Auch das noch: Wurde Dornröschen Opfer sexueller Gewalt?

“…Mit einem sanften Kuss auf die Lippen wurde Dornröschen der Erzählung nach aus dem verwunschenen Schlaf geholt. Kazue Muta, Professorin für Soziologie an der Universität von Osaka, findet das wenig romantisch, sondern vielmehr übergriffig. Muta zufolge würden diese und ähnliche Märchenszenen “semi-zwanghafte, obszöne sexuelle Akte mit einem bewusstlosen Partner” darstellen….” (hier)

Sex in Gaza – City

Sex ist in der konservativen palästinensischen Gesellschaft ein Tabuthema. Für viele war es daher eine böse Überraschung, als kürzlich an die Öffentlichkeit gelangte, dass die sexuelle Belästigung in dem von der Hamas kontrollierten Gazastreifen um sich greift. Die in Beirut ansässige, der Hisbollah nahestehende Zeitung Al-Akhbar hat darüber einen in starke Worte gefassten Bericht veröffentlicht. Er trägt den Titel: „Gaza: Jobsuchende müssen auf sexuelle Belästigung und Korruption gefasst sein“. Amjad Yaghi, der junge palästinensische Journalist, der die Reportage verfasst hat, hat damit außerordentlichen Mut bewiesen. Denn die Hamas ist, wie sich denken lässt, davon nicht begeistert. Yaghi schreibt: (weiter hier)