Schlagwort-Archive: Betriebsrat

Zehn Jahre Gehalt, ohne arbeiten zu gehen

Von | 11. Mai 2020

Noch zehn weitere Jahre in der Firma beschäftigt sein, bei einem Monatsentgelt von etwa 3600 Euro, ohne jedoch dafür arbeiten zu müssen – diese großzügige Vereinbarung hat die Ex-Betriebsrätin der Telekom Austria mit den Firmen-Vorständen ausgehandelt. Wie es zu dieser lukrativen Regelung kam, darüber herrscht Stillschweigen. mehr hier

Die AUA ist noch nicht gerettet, aber…..

Von | 12. Oktober 2014

(A. UNTERBERGER) Das sind einmal gute Nachrichten – bei der einst großen österreichischen Fluglinie ist Vernunft eingekehrt.
15 Jahre lang haben Gewerkschaft und Betriebsräte auf den Absturz der Fluglinie hingearbeitet. Im letzten Moment scheint die AUA aber jetzt doch gerettet. Mit „mehr Arbeiten, weniger Verdienen“ geht es erstmals gemeinsam in … > weiter lesen

Eine Pferdeeisenbahn namens AUA

Von | 14. September 2014

(A. UNTERBERGER) Juristisch war das vernichtende Urteil gegen die AUA erwartbar gewesen und es ist auch in sich logisch. Wen kümmert es schon bei einem europäischen oder österreichischen Gerichtshof, dass als Folge dieses Urteils – und vieler anderer Fehlentscheidungen – die einst stolze österreichische Fluglinie

Piloten ist nichts verboten? Leserpost von einem AUA-Captain

Von | 4. Juni 2014

Sehr geehrter Herr Ortner!! Es wäre nett und verantwortungsvoll wenn Sie , bevor Sie solch Zeilen verfassen, sich einmal ordentlich in die Recherche werfen würden!! (https://www.ortneronline.at) Abgesehen davon, dass der vorgelegte KV seitens der AUA Führung eine Unverschämtheit ist gehe ich davon aus, dass auch der Vorschlag seitens … > weiter lesen

AUA!

Von | 4. Juni 2014

“…..Der vom Vorstand der Austrian Airlines (AUA) vor zwei Jahren gekündigte Kollektivvertrag (KV) für das AUA-Bordpersonal wirkt nach, so der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) am Dienstag in seinem Schlussantrag. Das EuGH-Urteil wird für den Herbst erwartet. Die Richter folgen in vier von fünf Fällen den Generalanwälten….” (hier)