Schlagwörter: Bezüge

Warum verdienen die nur so viel?

(ANDREAS UNTERBERGER) In vielen Medien las man in den letzten Tagen eine neue Studie, dass Spitzenmanager 2017 zum ersten Mal seit zehn Jahren keinen realen Einkommensverlust, sondern wieder einen Zuwachs erzielt haben. Seltsam: Über die Einkommensverluste wurde zehn Jahre lang nicht berichtet. Wenn Manager-Einkommen sinken, ist das in der Medienwelt einfach kein Thema – immer nur, wenn sie steigen. weiter hier

Sozial-Wohnbau in Wien: Manager kassiert 300.000 €

“Die stattliche Summe von gut 300.000 Euro erhält ein Vorstandsmitglied der GESIBA als Jahresgehalt – und verdient damit sogar etwa 25 Prozent mehr als Wiens Bürgermeister Michael Häupl. Diesen Umstand deckte nun der Rechnungshof auf und stellte auch gleich fest, dass die Gemeinnützige Siedlungs- und Bauaktiengesellschaft bei der Vergabe von Mietwohnungen oftmals Willkür walten lässt.” (hier)

Bezüge: Mehr Bares für Brüsseler Besserverdiener

“…..EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker (63) und EU-Ratspräsident Donald Tusk (60) verdienen inklusive Zulagen jetzt rund 32 200 Euro im Monat – rund 500 Euro mehr als bisher. Die Gehälter der sechs Vizepräsidenten der EU-Kommission steigen inklusive Zulagen um rund 450 Euro auf 30 317 Euro. Ein EU-Kommissar verdient mit Zulagen knapp 400 Euro mehr, nämlich 26 236 Euro….” (hier)