Schlagwörter: Bosnien

Bosnien geht gegen Migranten auf Balkanroute vor

Die bosnische Regierung hat neue Maßnahmen gegen Hunderte Migranten an der Grenze zu Kroatien eingeleitet, die auf der Balkanroute Richtung Westeuropa unterwegs sind. Mehrere Busse mit Menschen auf dem Weg in das Nachbarland seien zurück in die Hauptstadt Sarajevo geschickt worden, sagte Sicherheitsminister Dragan Mektic am Mittwoch. weiter hier

Wahlschwindel, ein Kavaliersdelikt?

“Was wäre, wenn Norbert Hofer die Wahl knapp gewonnen hätte und jetzt bekannt würde, dass blaue Bürgermeister junge Van-der-Bellen-Wähler an der Stimmabgabe gehindert haben? Da wäre jetzt die Hölle los.
Gerechterweise muss also auch jetzt die Hölle los sein. Es geht nicht um Blau oder Grün. Es geht auch nicht um ein paar schusselige oder überforderte Wahlleiter. Es geht um unsere Demokratie. Der Staat muss sofort alles unternehmen, um den Glauben an einen korrekten Ablauf von Wahlen wiederherzustellen. Denn ohne korrekte Wahlen ist die gesamte Demokratie nichts. Wenn die Bürger einmal den Glauben daran verloren haben, mit dem Stimmzettel in der Hand etwas bewegen zu können, hört sich die Demokratie auf. Dann werden sich die Bürger andere Wege suchen, um ihren Willen durchzusetzen.” (Alexander Purger in den “SN”)

Die bosnische Bombe

(A.UNTERBERGER.) Plötzlich steht auch Bosnien wieder in Flammen. Bürgerkriegsartige Zustände, die durch soziale Not und ständig steigende Arbeitslosigkeit ausgelöst worden sind, erschüttern mit einem Schlag zahllose Orte des Landes, angeblich weit über 30. Schon allein diese Gleichzeitigkeit deutet auf eine gemeinsame Strategie hin. Eines sollte man sich trotz der Überraschung bewusst machen: Viel mehr als in der Ukraine Weiterlesen