Schlagwörter: Brexit

Brexit als Vorbild: Senator gründet “Italexit”-Partei

“…In Italien hat der Politiker Gianluigi Paragone die Partei “Italexit” gegründet, mit der er sein Land nach dem Vorbild des Brexit aus der EU führen will. Die Zustimmung zur Partei werde “im gleichen Tempo wachsen, wie die Lügen, die Europa uns erzählt”, sagte Paragone am Donnerstag bei der Vorstellung von “Italexit”. Er habe sich nach einem Treffen mit dem Chef der Brexit-Partei Nigel Farage vor zwei Tagen in London dazu entschlossen, seine Partei vorzustellen. mehr hier

Singapur an der Themse – Morgendämmerung einer neuen Epoche

“…. Es handelt sich wohl um das folgenreichste historische Ereignis seit dem Fall der Berliner Mauer. Europa, insbesondere die EU, wird sich neu erfinden müssen. Die Verantwortlichen machen auf „business as usual, niemand soll merken, wie miserabel sie regieren. Sie übersehen die Morgendämmerung einer neuen Epoche und Angela Merkel wandelt wie ein erschöpftes Gespenst durch die Gänge ihres Amtes,/ mehr

Der erfreuliche Boris Johnson

(ANDREAS UNTERBERGER) Der Erdrutschsieg der britischen Konservativen ist in vielerlei Hinsicht überaus erfreulich. Vor allem freut es, dass endlich wieder ein Politiker gewonnen hat, der Humor hat, der es wagt, sich auch über sich selber lustig zu machen. Was für ein Kontrast zu dem aufgeblasenen Trump, dem eitlen Macron, der todlangweiligen Merkel, dem kriminalitätsnahen Putin und zahllosen anderen Staatschefs, die sich alle in ihrer Humorbefreitheit ähnlich sind. mehr hier

Johnson-Triumph: Dank an die deutschen Wahlhelferinnen!

“… Boris Johnson hat einen Erdrutsch-Sieg errungen. Das hat er neben eigenem Engagement und der Schwäche seiner Gegner auch zwei Wahlhelferinnen vom Kontinent zu verdanken, die sich große Mühe gegeben haben, britische Wähler zu einer Stimmabgabe gegen die EU zu motivieren: Ursula von der Leyen und Angela Merkel./ mehr

Trotz Brexit: Keine Flucht der Finanzindustrie aus London

It is now well over three years since the United Kingdom voted, by a narrow but significant margin, to leave the European Union. Yet we still have no idea what kind of economic relationship the UK will have with the 27 countries it leaves behind. (Some of the debate in London recalls in its insularity the apocryphal 1930s headline: “Fog in Channel: Continent Cut Off.”) Insofar as one can hazard a guess, the most likely outcome seems to be Weiterlesen