Schlagwort-Archive: Broder

Deutschland zwischen Arthur Schopenhauer und Pippi Langstrumpf.

Von | 14. Juni 2021

In keinem Land der Welt käme eine Partei, die ernst genommen werden möchte, auf die Idee, eine unerfahrene und weitgehend ahnungslose, politisch pubertierende junge Frau zur Anwärterin auf den Posten des Regierungschefs – pardon: der Regierungschefin – zu ernennen, in Deutschland ist es passiert. Und nun werden die Folgen sichtbar. … > weiter lesen

Wenn in Peru der Wasserspiegel steigt

Von | 7. Juni 2021

Je kopfloser die Politik agiert, desto mehr Bedeutung kommt den Gerichten zu. Das Bundesverfassungsgericht hat die Bundesregierung verpflichtet, die Eckdaten des Klimawandels über das Jahr 2030 festzulegen, was diese umgehend tat. Ebenso absurd, aber nicht minder real, ist die Klage eines peruanischen Bauern, über die seit Jahren vor dem Oberverwaltungsgericht … > weiter lesen

Deutschland und das Rumpeln unter der Haube

Von | 21. April 2021

Die Bundesrepublik ist auf dem Weg zu einem „failed state“, nicht nur weil Deutschland „nach 16 Jahren Merkel in vielen Bereichen ein Sanierungsfall“ ist, sondern weil es sich der Fiktion hingibt, eine politische, wirtschaftliche und moralische Großmacht zu sein. Dabei ist das Land nur der Zahlmeister der EU, der sich … > weiter lesen

Die Verstaatlichung der Gesellschaft

Von | 12. Dezember 2020

Corona wird als ein Menetekel in die Geschichte eingehen, das unvorhersehbar war. Wie der Erste und Zweite Weltkrieg, der Untergang der Titanic, der Absturz des Luftschiffs Hindenburg, die Wahl von Adolf Hitler zum Reichskanzler, der Überfall auf den Sender Gleiwitz und das Versagen der deutschen Mannschaft bei der Fußball-WM 2018 … > weiter lesen

Minister Müller weckt die Welt auf

Von | 9. Mai 2020

Der deutsche Minister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Gerd Müller, kennt sich nicht nur in Afrika aus. Er weiß auch, dass Corona „ein Weckruf an die Menschheit“ ist, „mit Natur und Umwelt anders umzugehen“, das heißt mit dem „Raubbau an der Natur“ und der „Rodung der Regenwälder“ aufzuhören. Sonst würden … > weiter lesen