Schlagwort-Archive: Broder

Die Verstaatlichung der Gesellschaft

Von | 12. Dezember 2020

Corona wird als ein Menetekel in die Geschichte eingehen, das unvorhersehbar war. Wie der Erste und Zweite Weltkrieg, der Untergang der Titanic, der Absturz des Luftschiffs Hindenburg, die Wahl von Adolf Hitler zum Reichskanzler, der Überfall auf den Sender Gleiwitz und das Versagen der deutschen Mannschaft bei der Fußball-WM 2018 … > weiter lesen

Minister Müller weckt die Welt auf

Von | 9. Mai 2020

Der deutsche Minister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Gerd Müller, kennt sich nicht nur in Afrika aus. Er weiß auch, dass Corona „ein Weckruf an die Menschheit“ ist, „mit Natur und Umwelt anders umzugehen“, das heißt mit dem „Raubbau an der Natur“ und der „Rodung der Regenwälder“ aufzuhören. Sonst würden … > weiter lesen

Wird 2020 ein gutes Jahr?

Von | 3. Januar 2020

“…Voraussagen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen: Wird der Brexit vollzogen? Bleibt Donald Trump US-Präsident? Und eröffnet tatsächlich der BER? Unsere Autoren Holger Kreitling und Henryk M. Broder debattieren: Wird ab dem 1. Januar alles besser? mehr hier

Das Europa Parlament lässt es krachen

Von | 27. Dezember 2019

(HENRYK BRODER) Das Europäische Parlament, Endstation und Abkühlbecken großer politischer Talente – Bütikofer, Weber, Barley – verabschiedet am Fließband Resolutionen zur Lage in Europa und der Welt. Zum Beispiel „die wegweisende Resolution zu Grundrechten von Menschen afrikanischer Herkunft in Europa“, die monatelang unbemerkt vor sich hin dämmerte. Oder es ruft